Hockeyabteilung des Essener Traditionsvereins vom Uhlenkrug wird 100 Jahre alt
100 Jahre Hockey beim ETB - Feier muss verschoben werden

Auch die Damen waren beim ETB immer schon erfolgreich.
3Bilder
  • Auch die Damen waren beim ETB immer schon erfolgreich.
  • Foto: Archivfoto ETB
  • hochgeladen von Petra de Lanck

Vereinsvorsitz und Geschäftsführung der Hockeyabteilung des ETB haben sich für das Jahr 2020 eigentlich viele erfolgreiche Spiele und Feste gewünscht. Leider hat die Corona-Pandemie dem Traditionsverein vom Uhlenkrug jedoch einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. In diesem Jahr steht noch dazu das 100-jährige Hockey-Vereinsjubiläum an. Doch an eine Feier ist bisher nicht zu denken.

Am ersten Juniwochenende sollte der Festakt mit Gästen und Rednern aus Sport und Politik stattfinden, doch dann kam alles anders. Turniere, Feierlichkeiten und Aktionen konnten Corona bedingt nicht stattfinden. Damit gab es bisher auch noch keine Möglichkeit, Geld zu sammeln, das für einen neuen Kunstrasenplatz dringend benötigt wird. Der alte ist in die Jahre gekommen und hält bereits länger, als seine eigentliche Lebensdauer einst prognostiziert wurde. Mit allen anfallenden Arbeiten liegt die Summe zur Erneuerung bei knapp 200.000 Euro. Neben Mitteln aus Förderprogrammen und Stiftungen muss auch ein Eigenanteil durch den Verein gestemmt werden.
Jetzt startet der ETB nach der Corona-Pause jedoch erst einmal wieder durch ins Training. Es darf relativ normal gespielt werden, wobei die Zahl der trainierenden Spielerinnen und Spieler auf dem Feld auf 30 begrenzt ist. Auch Zuschauer bzw. Eltern sind auf der Anlage noch nicht erlaubt. Es ist auch noch nicht gestattet, die Umkleiden und das Clubhaus zu nutzen.
Roswitha Hübscher, heute beim ETB für den Bereich Prävention zuständig, war 16 Jahre lang Jugendwartin des Hockeyvereins. Ihre beiden Kinder haben auf der Anlage am Uhlenkrug ebenfalls viel Zeit verbracht. "Meine Tochter ist schon mit drei Jahren voller Begeisterung über den Platz gelaufen", erinnert sie sich. Heute trainiert sie die Knaben C und Roswitha Hübschers Sohn spielt mittlerweile bei den Herren.

Ab drei Jahren kann trainiert werden

"Bei uns gibt es einen starken Zusammenhalt. Wir betreiben hier größtenteils Breitensport, es gibt aber auch Leistungstraining", fasst sie das Spektrum zusammen. Trainiert werden dürfen Minis ab drei Jahren - nach oben ist das Ende offen. Es gibt sogar auch Herren, die mit 80 noch gerne zum Hockeyschläger greifen. Der Verein ist im Stadtteil fest verwurzelt und bezieht auch das Umfeld aktiv mit ein. So kommt die benachbarte Kita Erikapfad ab und zu zum Spielen rüber.
In Nicht-Corona-Zeiten feiert man beim ETB auch gern. Grillparties zum Saisonabschluss sind beliebt, ebenso wie die Ostereiersuche oder die Vereins-Nikolausfeier. Und auch Zeltlager finden regelmäßig statt. Darauf freuen sich auch bereits alle und setzen auf das kommende Jahr. Dann hofft man auch, die 100-Jahr-Feier nachholen zu können.
Was zu diesem besonderen Geburtstag der Hockeyabteilung des ETB allerdings bereits existiert und ganze 138 Seiten stark ist, ist das Jubiläumsbuch. Viele historische Fotos und eine ausführliche Chronologie bieten viele Einblicke in die turbulente Vergangenheit des Vereins, der zum Beispiel auch schon am Altenhof auf dem Gelände des heutigen Krupp-Krankenhauses beheimatet war.

Jubiläumsbuch macht die
Vereinsgeschichte lebendig

Auch der Aufstieg der Herrenmannschaft auf dem Feld in die Regionalliga im Jahre 2015 sind hier Thema - oder der Doppelaufstieg der Damen und Herren in die Oberliga in der Halle 2018. Ehemalige Trainer kommen zu Wort und lassen Hockey-Vereinsgeschichte lebendig werden.
Das Jubiläumsbuch gibt es im Hockeyshop an der Annastraße 65. Nach telefonischer Rücksprache kann die Festschrift auch bei Roswitha Hübscher abgeholt werden, Telefon: 0151 - 64667385.
Weitere Infos über den Verein finden sich im Netz unter www.etb-hockey.de.

Autor:

Petra de Lanck aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen