S04 im freien Fall
Erik Stoffelshaus: Kritische Fragen zu David Wagner müssen erlaubt sein

Steilpass-Tipper und ehemaliger Schalke-Manager: Erik Stoffelshaus ist erschrocken von den derzeitigen Auftritten des S04.
  • Steilpass-Tipper und ehemaliger Schalke-Manager: Erik Stoffelshaus ist erschrocken von den derzeitigen Auftritten des S04.
  • Foto: Oliver Schaper
  • hochgeladen von Redaktion Steilpass

Der erste Bundesliga-Spieltag nach der Corona-Zwangspause ist passé, der zweite folgt sogleich. Erste Tendenzen sind nun schon besser zu erkennen, wie der Schlussspurt in der deutschen Beletage aussehen könnte. Der prominente Steilpass-Tipper und ehemalige Schalke-Manager Erik Stoffelshaus (49) ist dabei erschrocken, wie „sein“ ehemaliger Klub im Revierderby aufgetreten ist.

Der desaströse Schalke-Auftritt in Dortmund (0:4) hat Erik Stoffelshaus zu denken gegeben. Viele Worte fallen dem gebürtigen Mülheimer dazu nicht ein. Noch dazu irritiert es ihn, dass nach dem Spiel mehr über eine mögliche Ausgliederung als über die „Leistung“ diskutiert wurde.

Erik Stoffelshaus: Eine mögliche Ausgliederung ist nicht das derzeitige S04-Problem

„Das Thema einer möglichen Ausgliederung beherrscht derzeit die Schlagzeilen. Dabei hat der S04 auch sportlich Probleme“, so der prominente Steilpass-Tipper. „Es gibt ohne Frage immer wieder Teams, die besser sind. Dann kommt es aber auf andere Tugenden an“, so Erik Stoffelshaus, der überrascht war, dass sich die „Knappen“ nicht noch mehr gewehrt haben.

Unabhängig davon befürchtet der 49-Jährige, dass sich eine Tendenz abzeichnet. „Schon vor dem 0:4 in Dortmund hat Schalke 0:5 in München gegen den FC Bayern, 0:5 gegen RB Leipzig sowie 0:3 in Köln verloren. Bei 17 Gegentoren in vier Spielen kann nicht so einfach zur Tagesordnung übergegangen werden. Da war zuletzt kaum Gegenwehr.“

Erik Stoffelshaus: Kritische Nachfragen zu David Wagner müssen erlaubt sein

Dass sich derzeit die kritischen Stimmen gegen Trainer David Wagner (48) mehren, kann Erik Stoffelshaus nachvolllziehen. „Kritische Fragen müssen nach den Auftritten in diesem Jahr erlaubt sein. Denn eine Mannschaft ist immer auch ein Spiegelbild des Trainers.“

Dabei tut sich Erik Stoffelshaus schwer, so ein hartes Urteil über den Klub zu fällen, in dem er selbst viele Jahre lang gearbeitet hat. „Das tut weh zu sehen“, so der prominente Steilpass-Tipper. „Im Moment sollte auch keiner davon reden, Europa noch erreichen zu können. Es muss erst einmal ganz anders gespielt und dann Siege eingefahren werden.“

Erik Stoffelshaus: Schalke steht in den kommenden zwei Wochen unter Druck

Der ehemalige Schalke-Manager macht keinen Hehl daraus, wie wichtig die kommenden vier Spiele binnen zwei Wochen für die Königsblauen sind. „Da sind, bei allem Respekt, mindestens drei Abstiegskandidaten dabei - und die werden ganz anders zu Werke gehen“, so Erik Stoffelshaus über die kommenden S04-Gegner FC Augsburg, Fortuna Düsseldorf, Werder Bremen und Union Berlin.

Dass die „Knappen“ die Partien allesamt gewinnen können, sei für den prominenten Steilpass-Tipper dabei überhaupt nicht garantiert. „Im Moment ist für mich schwierig sich vorzustellen, wie Schalke gewinnen soll. Wenn das Team wieder Grundtugenden an den Tag legt, dann kommt irgendwann auch wieder besserer Fußball und Erfolge hinzu. Doch viel Zeit darf es sich nicht lassen. Wäre die gute Hinrunde nicht gewesen, würde der S04 jetzt im Abstiegskampf stecken.“

Autor:

Redaktion Steilpass aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen