ETB zieht im Derby den Kürzeren und verliert mit 2:1
ETB verliert erstes Match

Am vergangenen Samstag fuhr die Elf vom Uhlenkrug ausgerechnet gegen den Stadtrivalen Schonnebeck ihre erste Saisonniederlage ein. Landesligist Rellinghausen teilte sich mit dem TV Jahn-Hiesfeld die Punkte.

Rund 645 Zuschauer fanden sich am Samstagnachmittag bei bestem Wetter am Schetters Busch ein, um das prestigeträchtige Stadtderby zwischen der SpVg und dem ETB SW Essen zu verfolgen. Die Schwarz-Weißen starteten gut in die Partie. Nach vier Zeigerumdrehungen leistete sich Schonnebecks Adrian Schneider einen Abspielfehler, den Malek Fakhro im Dress der Uhlenkrug-Kicker sofort ausnutzte. Fakhro nahm Maß und schob das Spielgeräte cool an SVS-Keeper Philipp Sprenger vorbei ins lange Eck (4.). Doch die SpVg verdaute den frühen Rückstand schnell und fand in ihr Spiel. In der zehnten Spielminute versuchte es Tarken Yerek aus 22 Metern, doch ETB-Schlussmann Kai Gröger war zur Stelle. Zwei Zeigerumdrehungen später erzielte Marc Enger nach feinem Zuspiel von Orhan Dombayci den vielumjubelten Ausgleich (12.). In der Folge wurden die bis dato ungeschlagenen ETB-Kicker gefährlicher und sicherten sich die größeren Spielanteile. Doch die Schützlinge des Trainerduos vom Dorp/Dohmann zeigten Schwächen im Abschluss. Wie beispielsweise Marvin Ellmann, der in der 33. Spielminute den einschussbereiten Fakhro nicht bediente und so eine Großchance vergab. Mit dem 1:1-Unentschieden verabschiedeten sich beide Teams in die Pause.
Nach Wiederanpfiff kamen die Hausherren besser ins Spiel. Schonnebecks Dirk Tönnies hatte vermutlich in der Kabine die richtigen Worte gewählt. Denn seine Schützlinge zogen nach dem Seitenwechsel ihr effektives Umschaltspiel auf. Das sollte auch die Entscheidung herbeiführen. In der 58. Minute fand Luca Bosnjak Marc Enger im Strafraum der Gäste. Enger schob zum 2:1-Siegtreffer ein und demonstrierte wieder einmal seinen großen Wert für die Schonnebecker. Bitter für den ETB, der ausgerechnet gegen den Stadtrivalen aus dem Essener Nordosten seine erste Saisonpleite einfuhr. In der Folge stürzt die Uhlenkrug-Kicker vom zweiten auf den vierten Tabellenrang. Am kommenden Sonntag, 8. September, ist der ETB bei Spitzenreiter Straelen gefordert.

TuSEM marschiert weiter

Am Krausen Bäumchen avancierte Sebastian Hoffmann zum Mann des Tages aus Essener Sicht. Gegen den TV Jahn-Hiesfeld lenkte Hoffmann das Spielgerät unglücklich in die eigenen Maschen (22.). Doch der Oberligaabsteiger konnte die Führung nicht über die Zeit bringen. In der buchstäblich letzten Minute besserte Pechvogel Hoffmann seinen Lapsus aus und sicherte mit seinem Treffer zum 1:1-Endstand Rellinghausen einen Punkt (90.+4). Durch das Last Minute-Remis kann der ESC den neunte n Tabellenrang halten.
In der Bezirksliga behielt TuSEM auch am fünften Spieltag eine weiße Weste. Vor heimischem Publikum schickte die Elf von Linienchef Carsten Isenberg die Fortuna Bottrop mit einer 0:1-Niederlage auf die Heimfahrt. Das Tor des Tages erzielte Lukas Paulun für die Gastgeber (44.). Paulun traf bereits in vier von fünf Spielen mit jeweils einem Tor. TuSEM klettert durch den 1:0-Sieg auf den dritten Tabellenrang. Von Philipp Steinbrink

Autor:

Lokalkompass Essen-Süd aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.