Tusem gegen Erstligisten chancenlos

23Bilder

Zu keiner Minute hatten die Tusem-Handballer gegen das Team des SC Magdeburg auch nur den Hauch einer Chance. Sie blieben fast immer mindestens fünf Tore im Rückstand. Auch als sie nach der Pause auf vier Tore an den Gegner herankamen, zog dieser das Tempo schnell wieder an und ging weiter in Führung. Die Tore für den Tusem warfen: Matthias Gerlich (7), Niclas Pieczkowski (3), Pasqual Tovornik (2), Mike Schulz (3), Felix Handschke (4), Richard Wöss (1), Paul Trodler (4) und Philipp Pöter (2). „Natürlich hätten wir noch ein paar Tore mehr werfen können, aber der Gegner war einfach nicht zu bezwingen“, erklärte Niklas Pieczkowski nach dem Spiel. Auch Felix Handschke (Foto) war begeistert: „Es war toll gegen einen Erstligisten zu spielen. Jedoch konnte man den Klassenunterschied klar erkennen.“Fotos: Gohl

Autor:

Dirk Bütefür aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.