Von Läufern für Läufer

Der frischgebackene Deutsche Meister im Halbmarathon, Stefan Koch vom Tusem Essen, wird im Herbst beim RWE Marathon „Rund um den Baldeneysee“ an den Start gehen.

Mit einem Präsentationsstand ist der RWE Marathon in den kommenden Wochen bei einigen Frühjahrsmarathons vertreten. In Bonn, Düsseldorf, Hannover, Kassel, Duisburg und Koblenz informieren die Organisatoren über den Jubiläumslauf am 14. Oktober. Denn der RWE Marathon in Essen findet bereits zum 50. Mal statt und ist wieder eines der Highlights zum Saisonende. Dafür können sich Läufer direkt am Präsentationsstand anmelden. Bis zum 30. April gilt noch der Frühbucherrabatt von nur 35 Euro. Bereits jetzt liegen doppelt so viele Anmeldungen vor wie letztes Jahr zu diesem Zeitpunkt. Auch aus dem benachbarten Ausland wie Luxemburg, Italien, der Schweiz und den Niederlanden haben sich schon Läufer angemeldet.
Was diesen traditionsreichen Marathon auszeichnet, ist in der Läuferszene längst bekannt. Denn der RWE Marathon „Rund um den Baldeneysee“ ist der älteste, kontinuierlich durchgeführte Marathon in Deutschland.

Hier wird noch ausschließlich die reine Marathon-Distanz von 42,195 km gelaufen. Die schnelle, vollständig asphaltierte Strecke ermöglicht gute Zeiten - für Spitzenläufergenauso wie für Breitensportler.
Was die Sportler brauchen, um sich wohlzufühlen, weiß das Organisationsteam vom Tusem Essen ganz genau. Denn der Marathon wird ehrenamtlich von Läufern für Läufer durchgeführt.
Wer sich die Strecke mit anderen teilen möchte, kann als 4er-Staffel am beliebten Allbau Staffel-Marathon teilnehmen. In diesem Jahr wird auch eine Jubiläumsstaffel mit ehemaligen Siegern an den Start gehen.

Weitere Informationen und Online-Anmeldung unter: www.rwe-marathon.de

Teilnahmegebühren:
35 Euro bis 30. April, 40 Euro vom 1. Mai bis 31. August und 85 Euro für Staffeln.

Autor:

Dirk Bütefür aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen