Verein feiert 100. Geburtstag und die Fertigstellung des Sportplatzes
Zwei Gründe, um zu feiern

Mannschaftsbild von Fortuna Bredeney
2Bilder

In diesem Jahr stehen für den Fußballverein Spvg. Fortuna Essen-Bredeney 1919/21 e.V. zwei große Ereignisse an.

Als erstes feiert der Verein seinen 100. Geburtstag. Im Jahre 1919 wurde der „Ballspielverein Bredeney“ mit den Vereinsfarben Grün-Rot gegründet. Im mittleren Bredeney bildete sich zwei Jahre später der „Sportverein Bredeney“ mit den Vereinsfarben blau-gelb. Die harten Jahre nach dem 1. Weltkrieg, die Inflation der 1920er Jahre, aber auch sportliche Ambitionen (man wollte in die nächsthöhere Spielklasse aufsteigen) führten schließlich nach einem längeren Prozess zur Fusion der beiden Bredeneyer Fußballvereine im Jahr 1929. Der neue Verein trug fortan den Namen „Spielvereinigung Fortuna Bredeney 1919/21 e.V.“ und entschied sich für die Vereinsfarben Gelb-Blau, die auch die Farben der Stadt Essen waren. Fortuna Bredeney lädt deshalb zum großen Jubiläumsfest am Freitag und Samstag, 5. und 6. Juli, am Sportplatz Meisenburgstraße ein.

Vom Ascheplatz zum Kunstrasen

Nach vielen Jahren des Wartens war es für den Fußballverein Fortuna Bredeney Anfang Juli 2017 soweit: Der Sportplatz Meisenburgstraße wurde gesperrt, um den alten Ascheplatz zu einem modernen Kunstrasenplatz umzubauen. Parallel dazu sollten auch die Kabinen saniert und das Vereinsheim erweitert werden. Leider wurde aber zunächst nur der Kunstrasenplatz errichtet, den Fortuna Bredeney dann ab Dezember 2017 nutzen konnte. Die offizielle Einweihung des Sportplatzes erfolgte dann durch Oberbürgermeister Thomas Kufen. Zu diesem Zeitpunkt waren die Umkleidekabinen aber noch gesperrt und der Fußballverein musste sich über einen längeren Zeitraum in Containern umkleiden und duschen. Die Kernsanierung der Kabinen wurde dann im Februar dieses Jahres abgeschlossen. Was fehlte, war nur noch die Erweiterung des Vereinsheim. Das Vereinsheim ist nun so gut wie fertig gestellt.
Dies führt dazu, dass der Verein im Rahmen des geplanten Jubiläumsfests anlässlich des 100. Geburtstags vom 5. bis zum 6. Juli nun auch wieder den Oberbürgermeister – am Samstag, 6. Juli, um 11.30 Uhr – am Sportplatz begrüßen darf, der die Einweihung der Umkleiden und des Jugendraums der Sportanlage vornimmt und die neuen Räumlichkeiten somit ihrer Bestimmung übergibt.

Mannschaftsbild von Fortuna Bredeney
Mannschaftsbild von Fortuna Bredeney aus dem Jahr 1935.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen