BürgerReporter des Monats September: Kurt Gritzan aus Gelsenkirchen

Kurt Gritzan aus Gelsenkirchen
7Bilder
  • Kurt Gritzan aus Gelsenkirchen
  • Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von Lokalkompass .de

Er gehört zu den BürgerReportern der allerersten Stunden: Kurt Gritzan aus Gelsenkirchen ist bereits seit über vier Jahren Mitglied unserer Community - seinen ersten Schnapschuss veröffentlichte er am 25. August 2010.

Stellen Sie sich kurz vor: Wer sind Sie?

Mein Name ist Kurt Gritzan. Ich wurde 1960 in Gelsenkirchen geboren und lebe immer noch gerne in meiner Stadt.I ch bin verheiratet und habe einen Sohn. Gelernt habe ich 1975 den Beruf des Elektrikers, 1979 bis Ende 1980 fuhr ich auf dem Tender Donau bei der Bundesmarine zur See. Nach Beendigung meiner Wehrpflichtzeit machte ich durch Schulungen den Techniker für Heizungsanlagen und Regeltechnik. Ich bin noch voll berufstätig. Zur Fotografie kam ich 1971 durch den ehemaligen Schulleiter der Hauptschule an der Caubstraße, Günter Hiltenkamp, der mit uns in der schuleigenen Dunkelkammer das Entwickeln von Filmen und so manchen Trick beigebracht hat.

Warum sind Sie beim Lokalkompass?

Michael Bulmschke sprach mich 2010 bei einer Veranstaltung an und empfahl mir, meine Fotos doch mal auf Lokalkompass einzustellen. Nachdem ich mir den Lokalkompass genauer ansah und viele interessante Berichte aus Gelsenkirchen und der Region fand, entschloss ich mich, bei Lokalkompass mitzuwirken. Ich finde, der Lokalkompass ist eine sehr gute Plattform, um über seine Stadt zu berichten und auf dem Laufenden zu bleiben, was in meiner Stadt und der Region so passiert.

Was schätzen Sie an Ihrer Heimatstadt?

Gelsenkirchen hat einiges zu bieten. Da wären zum Beispiel unsere schönen Parkanlagen und das mittlerweile gut ausgebaute Radwegenetz wie der Erzbahnradweg auch in Sachen Kultur wird in Gelsenkirchen einiges getan, die SommerSound Serie die Gelsenkirchener Jazz Tage oder die Bismarcker Rocktage, um hier nur einige wenige zu nennen. Irgendwo ist immer was los in Gelsenkirchen. Und natürlich hat Gelsenkirchen mit die schönsten Sonnenuntergänge in der Region.

Was ist Ihr liebstes Thema?

Da lege ich mich nicht fest. Eigentlich alles: von A wie Abbruch bis Z wie Zirkus.

Was ist Ihr liebstes Hobby?

Familie, Radsport, Lokalkompass und natürlich Fotografie und Fotobearbeitung.

Was gefällt Ihnen am Lokalkompass?

Man kommt sehr schnell an aktuelle Nachrichten und Informationen zu seiner Stadt und Region, lernt nette und Interessante Leute kennen.

Was gefällt Ihnen nicht am Lokalkompass?

Das ist nicht viel, was mir nicht gefällt. Die Ansicht der Fotogalerien könnte man vielleicht verbessern, hier könnte man doch sicherlich die Funktion einer Diashow integrieren, so das nicht jedes Foto einzeln geladen werden muss.

Haben Sie bereits jemanden aus dem Lokalkompass getroffen?

Oh ja, und das regelmäßig. Mittlerweile hat sich daraus eine kleine Gruppe von Bürgerreporter-Freundschaften gebildet und wir treffen uns regelmäßig bei den vielen Events, die in Gelsenkirchen und der Umgebung angeboten werden. Viele Grüße an dieser Stelle an Michael Bulmschke, Juri Eyshynskyy, Oliver Jungnitsch, Paoletto Masili, Horst Hetberg, Sven Kaiser, Ralf Schmueling, Benjamin Oppers und Toni Rodriguez!

Was ist Ihr Lebensmotto?

Et kütt wie et kütt.

Welche Frage wollten Sie schon immer mal in einem Interview beantworten, die aber noch nie gestellt worden ist?

Würden Sie gerne woanders Leben??
Antwort: Nein,auf keinen Fall!!!

Autor:

Lokalkompass .de aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

27 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.