Der 90. Geburtstag: In der Essener Lichtburg wurde groß gefeiert

Feier 90 Jahre Lichtburg
Ankunft von Mario Adorf
Foto: Renate Debus-Gohl
8Bilder
  • Feier 90 Jahre Lichtburg
    Ankunft von Mario Adorf
    Foto: Renate Debus-Gohl
  • hochgeladen von Sabine Pfeffer

Mit zahlreichen Gästen, darunter viele Prominente nicht nur aus dem Filmgeschäft, feierte die Essener Lichtburg am 18. Oktober ihren 90. Geburtstag mit einer Abendveranstaltung.

Mario Adorf und Wim Wemders gehörten zu den bekanntesten Gästen, die den Weg über den roten Teppich in das Kult-Kino an der Kettwiger Straße nahmen.

"Da die Lichtburg im Wortsinn ein FilmTheater ist, wird es im Rahmen der Feier eine bunte Mischung aus zwei- und dreidimensionalen Beiträgen geben, auf der Leinwand wie auch auf der Bühne", hieß es in der Einladung.
Neben Filmausschnitten gab es Beiträge des Aalto Balletts, des Schauspiel Essen, von Solisten der Essener Philharmoniker und von Rafael Cortés.

Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen gehörte zu den Gratulanten, die ein Grußwort sprachen.

Ein Louis de Funès-Double begrüßte die Gäste im Eingangsbereich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen