Am 25. Mai kann man sich vom Beginenhof ein eigenes Bild machen
Beginenhof stellt sein 'altmodisches' Wohnprojekt vor

Oberbürgermeister Thomas Kufen und Allbau-Chef Dirk Miklikowski besuchten den „Beginenhof“ in Rüttenscheid und informierten sich über die aktuellsten Entwicklungen in der Allbau-Immobilie.

Der ,,Beginenhof‘‘ bietet mit 24 Wohnungen, 14 Appartements für „Betreutes Wohnen“ sowie 12 Gewerbeflächen auf rund 3.100 Quadratmeter Wohn- und Nutzfläche, Raum für das Essener generationsübergreifendes Wohnprojekt. Seit 2007 wohnen hier Frauen aus allen Alters- und Bildungsschichten im Sinne der Beginenkultur des Mittelalters zusammen.

Oberbürgermeister Thomas Kufen zeigte sich begeistert beim Rundgang: „Der Beginenhof ist ein gelungenes Modell für ein aus Eigeninitiative entstandenes Wohnprojekt.“

Es wird festlich

Dass die Kooperation zwischen Allbau und Beginenhof Essen e.V. etwas Besonderes ist, davon kann sich im Mai jeder ein Bild machen. Zur Aktion „111“ laden die Bewohnerinnen des Essener Beginenhofs am Samstag, den 25. Mai, in die Goethestraße 63-65 ein.

Die Aktion 111 am 25. Mai gibt einen Einblick in die vielfältigen Aktivitäten und Angebote, die in 11 Jahren entstanden sind. Ab 9.30 Uhr warten ein kleines Frühstück und viele Überraschungen in Haus und Hof auf die großen und kleinen Besucher. Wer möchte, kann in das Kursprogramm hinein schnuppern, das Café MachWatt bietet neben „Beginen-Samstagsuppe“ auch Kostproben aus dem ayurvedischen Kochworkshop und einen Überblick über die aktuellen Gruppen wie Spiele-, Sing- und Kochtreff an.

Man erfährt auch etwas über die Geschichte der mittelalterlichen Beginen und das Beginenleben in der Gegenwart.

Autor:

Lokalkompass Essen-Süd aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.