Gleich zwei öffentliche Auftritte warten auf die Sängerinnen und Sänger der Neuapostolischen Kirche in Essen
Konzertchöre stimmen auf das Weihnachtsfest ein

8Bilder

Zunächst werden die Konzertchöre auf der Weihnachtsbühne im Einkaufszentrum Limbecker Platz auftreten. Zwei Tage später werden sie in der Kirche in Rüttenscheid die Zuhörer auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Seit über 30 Jahren sind die Konzertchöre aus der Chorlandschaft Essens nicht mehr wegzudenken. Im Jahr 1987 wurde erstmals ein Doppelquartett gegründet, welches sich kompositorisch etwas anspruchsvollerer Männerchorliteratur zuwandte. Schon bald entwickelte sich das Doppelquartett zu einem kleinen Männerchor. Dies war der Anstoß, den neu gegründeten Chor fortan „Kleiner Männerchor“ zu nennen. Zur gleichen Zeit wurde ein Mädchenchor gegründet, in dem sich immer mehr Sängerinnen engagierten. 1994 wurde dann ein Gemischter Chor zunächst als Projektchor ins Leben gerufen. Mirco Stachowiak übernahm die Leitung des Gemischten Chores im Jahr 2015. Seit 2018 wird auch der "Kleine Männerchor" von ihm geleitet. Der ehemalige Mädchenchor - der heute ein Frauenchor ist - ist seit 2008 unter der Leitung von Dirk Makowski. Die drei Chöre gestalten neben der Mitwirkung in besonderen Gottesdiensten regelmäßig Liederabende und Konzerte mit Vorträgen aus unterschiedlichen Epochen sowohl innerhalb als auch außerhalb der Kirche.

Adventsstimmung im Limbecker Platz am 19. Dezember

Die Weihnachtsbühne im Limbecker Platz wird am Donnerstag, dem 19. Dezember 2019 ab 19 Uhr Austragungsort eines adventlichen Musikabends. Die Chorleiter Mirco Stachowiak und Dirk Makowski werden ein circa 45minütiges Programm anbieten, das vom Frauen-, Männer- und gemischten Chor vorgetragen und über die Lautsprecheranlage im ganzen Center zu hören sein wird.

"Wir möchten an diesem Abend dort hingehen, wo sonst vorweihnachtlicher Trubel herrscht, und mit modernen und altbekannten Vorträgen ein wenig Entschleunigung anbieten.", so Chorleiter Mirco Stachowiak. Freuen dürfen sich die Zuhörer auf freudige und moderne Arrangements von beispielsweise "Rudolph, the red nosed reindeer" und "You raise me up", sowie auf weitere englischsprachige Carols, Gospel und deutsche Weihnachtslieder.

Großes Weihnachtskonzert am 21. Dezember

Nur zwei Tage nach dem Auftritt im Einkaufszentrum Limbecker Platz werden die Konzertchöre wieder auf einer Bühne stehen. Dann in einem Kirchengebäude, nämlich in der Neuapostolischen Kirche an der Franziskastraße im Stadtteil Rüttenscheid. Dieses Konzert beginnt am Samstag, dem 21. Dezember 2019 um 18 Uhr. Einlass ist ab 17:15 Uhr und der Eintritt ist frei.

19 Musikstücke werden dann die Chöre und weitere Musiker vortragen, welche alle unter das Konzertthema „Vom Himmel hoch, da komm ich her…“ fallen. Nicht nur stimmlich wird das Weihnachtskonzert gestaltet, es kommen auch verschiedenste Instrumente zum Einsatz. Pauke, Violine, Trompete, Klavier und Orgel werden bei unterschiedlichen Stücken die Sängerinnen und Sänger unterstützen. Ein Streicher-Ensemble wird beispielsweise Johann Crügers „Wie soll ich dich empfangen“ vortragen. Aber auch Gesangssolisten runden das Konzert ab und tragen u.a. „ Sei willkommen, du edler Gast“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy vor.

In diesem Sinne: herzlich willkommen an diesem Konzertabend in Rüttenscheid!

Auftritte beenden das Konzertjahr

Der letzte Auftritt der Sängerinnen und Sänger liegt zwei Monate zurück und dauerte gerade mal acht Minuten. Sie veranstalteten Anfang Oktober im Essener Hauptbahnhof einen Flashmob und wiesen mit zwei Liedern auf das Erntedankfest hin.

Für Gänsehautmomente, so das Statement vieler Zuhörer, sorgten die Konzertchöre im April in der katholischen Kirche St. Suibert in Essen-Überruhr, als sie mit der Botschaft „Ich hab dich je und je geliebt“ einen Liederabend veranstalteten.

Weitere Informationen sind auf der Webseite nak-essen.de zu finden.

Autor:

Neuapostolische Kirche in Essen aus Essen-Süd

internet@nak-essen.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.