DRK-Blutspendeaktion
Schüler des Robert-Schmidt-Berufskollegs machen mit

Auch über die Stammzellenspende konnten sich die Schüler informieren.
  • Auch über die Stammzellenspende konnten sich die Schüler informieren.
  • Foto: Deutsches Rotes Kreuz
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

„Richtig gut …“ findet das Deutsche Rote Kreuz die Teilnahmebereitschaft der Schülerinnen und Schüler an der Blutspendeaktion im Robert-Schmidt-Berufskolleg im Moltkeviertel.

Im September 2020 fand an der Schule die jährliche Blutspendeaktion des Deutschen Roten Kreuzes statt. Auch dieses Jahr war die Aktion wieder ein voller Erfolg.

Der Ablauf der Blutspendeaktion erfolgte nach den strengen Vorgaben des Hygienekonzeptes der Schule sowie des Roten Kreuzes. 56 junge Leute nahmen an der Aktion teil, davon 45 Erstspender. Nach erfolgter Blutspende erhielten die Schüler ein reichhaltiges Lunchpaket.

Da dieses Jahr pandemiebedingt weniger Menschen Blut spenden und vor allem den Krankenhäusern langsam die Blutkonserven ausgehen, ist der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes besonders dankbar für die Unterstützung durch das Robert-Schmidt-Berufskolleg. Mit Hilfe der Blutkonserven werden auch passende Spender für Blut- und Stammzellübertragungen zur Blutkrebsbehandlung gesucht. Deshalb ist es so wichtig Menschen zu motivieren, sich als Blutspender zu engagieren und erfassen zu lassen.

Für die professionelle Vorbereitung sowie den reibungslosen Ablauf der Blutspendeaktion sorgten auch in diesem Jahr der stellvertretende Schulleiter Rainer Rosenau und die Ärztin Dr. Claudia Furtenhofer, die bereits seit vielen Jahren die Ausbildung der Medizinischen Fachangestellten als Lehrerin am Robert-Schmidt-Berufskolleg begleitet.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen