Gemeinde St. Mariä Empfängnis lädt ein
Weihnachtsmarkt auf dem Kirchvorplatz in Holsterhausen

Mit Märkten - auf dem Bild ein Trödelmarkt - locken die Ehrenamtler der Gemeinde häufig viele Besucher an.
  • Mit Märkten - auf dem Bild ein Trödelmarkt - locken die Ehrenamtler der Gemeinde häufig viele Besucher an.
  • Foto: Debus-Gohl
  • hochgeladen von Sabine Pfeffer

Die Gemeinde St. Mariä Empfängnis aus Holsterhausen, lädt am 1. Dezember zu ihrem Weihnachtsmarkt auf dem Kirchvorplatz an der Gemarkenstraße ein.

Von 10 bis 17 Uhr gibt es Glühwein, Kakao oder Crêpe, und man kann allerlei Handarbeiten – wie Adventsgestecke, Weihnachtskarten, Öle, eingemachte Konfitüren, Gebäck und vieles mehr - entdecken. Auch dieses Jahr bietet die Gemeinde den selbstgeschöpften Honig aus Rumänien an, der von den Helfern des Rumänienhilfe-Projekts der Pfarrei mitgebracht worden ist.
Der Kirchenchor sowie die Kindergartenkinder der Gemeinde stimmen gemeinsam bei weihnachtlichen Liedern auf die Vorweihnachtszeit ein.

Der gesamte Erlös wird, wie jedes Jahr, vollständig zu Gunsten sozialer Projekte gespendet. Dieses Jahr werden das Rumänienhilfe-Projekt der Pfarrei St. Antonius, die Essener Notschlafstelle für Jugendliche Raum 58 sowie der Bunte Kreis des Universitätsklinikums Essen unterstützt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen