Contilia Herz- und Gefäßzentrum zu Gast in der Agentur für Arbeit
Ein Tag für die Gesundheit

Wilhelm Engbroks, Mitglied der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit, Dr. Bernhard Grosch, Oberarzt Klinik für Kardiolgie und Angiologie  und Dr. Oliver Bruder, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie.
4Bilder
  • Wilhelm Engbroks, Mitglied der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit, Dr. Bernhard Grosch, Oberarzt Klinik für Kardiolgie und Angiologie und Dr. Oliver Bruder, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie.
  • Foto: Müller/Contilia
  • hochgeladen von Dorothee Renzel

Rund 500 Mitarbeiter der Essener Agentur für Arbeit waren am Mittwoch, 20. Februar, eingeladen, ihre Gesundheit in den Mittelpunkt zu stellen: Das Contilia Herz- und Gefäßzentrum war zu Gast am Berliner Platz und so hatten alle Mitarbeiter die Möglichkeit einen kurzen Check-Up in Sachen Gesundheit durchführen zu lassen.
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Elisabeth-Krankenhaus Essen und aus dem Bereich Contilia Therapie und Reha waren den ganzen Tag über vor Ort. Als Experten waren sie Ansprechpartner für Herzrhythmus-Check, Blutdruck, Blutzucker, IN-Body-Körperanalysewaage, Ultraschall-Screening der Halsschlagader sowie Gleichgewicht- und Koordination. Darüber hinaus standen auch verschiedene Vorträge wie Herzrhythmusstörungen, Sport und Bewegung, Risikofaktoren für Herz- und Gefäßerkrankungen sowie Methoden für eine gesunde Gewichtsabnahme auf dem Programm.

Das Contilia Herz- und Gefäßzentrum ist zu wiederholten Male Gast in der Agentur für Arbeit. Die Agentur für Arbeit richtet diesen Tag für Ihre Mitarbeiter im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements aus. „Ich halte diese Art von Sprechstunde vor Ort für eine gute Idee“, so Dr. Oliver Bruder, Chefarzt im Contilia Herz- und Gefäßzentrum. „Wir sensibilisieren Menschen mitten im Alltag für das Thema Gesundheit und Prävention.“

Autor:

Dorothee Renzel aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen