Glückwünsche zur Verleihung auch vom Oberbürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzenden Thomas Kufen
Stadtwerke Essen als „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ ausgezeichnet

Als Vertreter der Stadt Essen gratulieren der Oberbürgermeister Thomas Kufen (2. v.l.) und die Umwelt- und Verkehrsdezernentin Simone Raskob (5. v.l.) den Stadtwerken Essen zur Auszeichnung als „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“. Von der Grüne Hauptstadtagentur gibt es obendrein auch noch einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro. Das Geld kommt der Fahrradinitiative der Stadtwerke Essen zu Gute. Andreas K. Bittner (4. v.l.) vom ADFC-Bundesverband übergab die Silber-Auszeichnung an Lars Martin Klieve (1. v.l.), Vorstand der Stadtwerke Essen, und Nelly Winterscheid (3. v.l.), Teammitglied im GreenLab der Stadtwerke
Essen.
  • Als Vertreter der Stadt Essen gratulieren der Oberbürgermeister Thomas Kufen (2. v.l.) und die Umwelt- und Verkehrsdezernentin Simone Raskob (5. v.l.) den Stadtwerken Essen zur Auszeichnung als „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“. Von der Grüne Hauptstadtagentur gibt es obendrein auch noch einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro. Das Geld kommt der Fahrradinitiative der Stadtwerke Essen zu Gute. Andreas K. Bittner (4. v.l.) vom ADFC-Bundesverband übergab die Silber-Auszeichnung an Lars Martin Klieve (1. v.l.), Vorstand der Stadtwerke Essen, und Nelly Winterscheid (3. v.l.), Teammitglied im GreenLab der Stadtwerke
    Essen.
  • Foto: Peter Wieler
  • hochgeladen von Charmaine Fischer

Seit 2017 vergibt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) die EU-weite Zertifizierung „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“. Nun wurden die Stadtwerke Essen für die betriebliche Fahrradfreundlichkeit ausgezeichnet und konnten sich das begehrte Siegel in Silber sichern.

Andreas K. Bittner, Auditor und Berater beim ADFC-Bundesverband, übergab die Urkunde und gratulierte: „Die Stadtwerke Essen fördern den Radverkehr mit vielen verschiedenen Maßnahmen. Das bringt gleich mehrere Vorteile: Es stärkt unter anderem die Mitarbeiterbindung, das Teamgefühl und die eigenen Nachhaltigkeitsziele.“

Bei der Preisverleihung mit dabei war auch Thomas Kufen, Oberbürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Essen. „Mit den Stadtwerken Essen dürfen wir ein weiteres städtisches Unternehmen zum Kreis der Fahrradfreundlichen Arbeitgeber in Essen zählen. Das Thema passt genau in die Zeit. Die Stadt Essen investiert in den Ausbau des Radwegenetzes."

Auszeichnung gilt für drei Jahre

Im Oktober hat ein Auditor des ADFC die fahrradfreundlichen Maßnahmen direkt vor Ort geprüft. Im Anschluss erfolgte dann die Erteilung des Siegels „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“. Diese Auszeichnung gilt für die kommenden drei Jahre. Das Unternehmen konnte unter anderem mit überdachten Fahrradstellplätzen, umfangreichen Reparaturmöglichkeiten und attraktiven Leasingangeboten für Fahrräder punkten.

Obendrein gab es es noch eine Förderprämie der Grünen Hauptstadt Essen in Höhe von 1.000 Euro. Sie soll bei den Stadtwerken Essen für die weitere Umsetzung fahrradfreundlicher Möglichkeiten genutzt werden.

Autor:

Lokalkompass Essen-Süd aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen