Vom Werden, Vergehen und dem Dazwischen: Werke von Ellen Gorzelany in der Reformationskirche

Wann? 22.04.2018 bis 20.07.2018

Wo? Reformationskirche, Julienstraße 39, 45130 Essen DEauf Karte anzeigen
Anzeige
Werke von Ellen Gorzelany sind vom 22. April bis 20. Juli in der Rüttenscheider Reformationskirche zu sehen. Pressebild: Evangelische Kirchengemeinde Rüttenscheid/Ellen Gorzelany
Essen: Reformationskirche |

„Vom Werden, Vergehen und dem Dazwischen“ erzählt eine Ausstellung, die die Evangelische Kirchengemeinde Rüttenscheid am Sonntag, 22. April, um 12 Uhr – im Anschluss an den Gottesdienst – mit einer Vernissage im Foyer der Reformationskirche an der Julienstraße 39 eröffnet. Gezeigt werden Zeichnungen, Gemälde und Objektcollagen von Ellen Gorzelany.

Die Arbeiten der Künstlerin beschreiben alles Lebendige: Menschen, Tiere, Pflanzen. Aktuell beschäftigt sie sich mit „Randfiguren“ – Ellen Gorzelany stellt gefüllte Trinkgefäße bewusst unachtsam auf raues Papier, um aus den dadurch entstehenden Ringen Gesichter zu zeichnen, die an Karikaturen erinnern. Darüber hinaus wird mit „Randfiguren“ das Bild von Menschen verbunden, die selbst eher am Rand unserer Gesellschaft stehen. Damit beweise die Künstlerin ihr großes Vermögen, auch heiklen Themen mit Humor zu begegnen, ohne dabei in Respektlosigkeit abzudriften, heißt es dazu. Über ihre künstlerische Arbeit informiert Ellen Gorzelany im Internet auf der Seite www.art-eg.net. Die Ausstellung kann bis zum 20. Juli in der Reformationskirche besichtigt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.