Polizei findet Auto mit vermisster Essenerin
Leiche aus Baldeneysee geborgen

Polizei und Feuerwehr fanden vermisste Essenerin leblos in ihrem Auto.
  • Polizei und Feuerwehr fanden vermisste Essenerin leblos in ihrem Auto.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Nina van Bevern

Die Polizei suchte seit mehreren Wochen nach einer vermissten Essenerin, gestern wurde aus dem Baldeneysee ein Auto mit einer Frauenleiche geborgen. Bei der Toten handelt es sich um die gesuchte 64-Jährige, die im März spurlos verschwand.

Seit dem 6. März suchte die Polizei intensiv nach der vermissten 64-jährigen Marion W. Die letzte Kontaktaufnahme mit Frau W. erfolgte am 5. März. Seitdem fehlte von der Essenerin jede Spur.

Ermittlungen führten zum Baldeneysee

Ermittlungen führten die Polizei Richtung Baldeneysee. Am gestrigen Dienstag, 14. März, waren Taucher der Polizei vor Ort im Einsatz. Die Feuerwehr unterstützte die Suche. Schließlich konnte aus dem See das gesuchte Fahrzeug geborgen werden. Eine leblose Person befand sich ebenfalls im Auto. Die Polizei geht davon aus, dass die 64-Jährige in Höhe des  Regattaturms in den See gefahren ist, es gibt keine Hinweise, die auf eine Straftat hindeuten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen