Zur Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam
Polizei beendet Party auf der Brehminsel

Die Polizei mussste eine Party auf der Brehminsel auflösen.
  • Die Polizei mussste eine Party auf der Brehminsel auflösen.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Nina van Bevern

Überlaute Musik und Partylärm veranlasste Anwohner in Werden am vergangenen Freitagabend, 22. Januar, die Polizei zur Brehminsel zu alarmieren.

Im hinteren Teil der Brehminsel an der Joseph- Breuer-Straße trafen die Polizisten auf eine Gruppe junger Männer und einer Jugendlichen. Neben der ruhestörenden Musik standen alle Feiernden ohne angelegte Masken eng  beieinander. Auf den Tischtennisplatten waren zahlreiche Flaschen abgestellt.Auch aufgrund der vielfältigen Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung  sprachen die Beamten die jungen Leute an.

Erfolglose Flucht

Neben einem jungen Mann (20) aus Heisingen, dessen erfolglose Flucht ein Beamter  nach wenigen Metern stoppte, versuchten sich ein 20-jähriger Bochumer und ein20- jähriger Mülheimer in Szene zu setzen. Der Bochumer, der mit seinem Handy widerrechtlich Videoaufnahmen fertigte und dies trotz mehrfacher Aufforderung  der Beamten nicht unterließ, fand sich nach seinem kurzen Angriff auf einen Polizisten, mit gefesselten Händen auf dem Boden liegend wieder. Zur Beruhigung  und Ausnüchterung brachten die Beamten ihn ins Polizeigewahrsam. Gegen ihn wird  wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte strafrechtlich ermittelt und sein Handy  wurde zur Beweissicherung sichergestellt.

Einhaltung der Schutzmaßnahmen

Sein Mülheimer Partyfreund beruhigte sich erst, als alle anderen Beteiligten den Platzverweisen der Polizisten bereits gefolgt waren und die Brehminsel verlassenhatten.Gegen weitere sechs Personen  wurden Anzeigen gefertigt. Trotz der sicherlich auch schwierigen Zeit für jüngere Menschen weist die Polizei auf die Einhaltung der örtlich vorgegebenen Corona-Schutzmaßnahmen hin. Neben den zuständigen Ordnungsbehörden der Kommunen ahndet auch die Polizei gravierende Verstöße wie diesen.

Autor:

Lokalkompass Essen-Werden aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen