An Erstaufnahmeeinrichtung in Fischlaken
Schlägerei im Linienbus

Die Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruch, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung.
  • Die Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruch, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Nina van Bevern

Zu einer Schlägerei mehrerer Personen in einem Linienbus wurde Donnerstagabend, 18. Juli,  gegen 23 Uhr die Polizei zur Haltestelle an der Hammerstraße gerufen. Beim Eintreffen von zwei Diensthundeführern, wurden diese sofort von mehreren Männern attackiert.

Zum Schutz der Beamten wurden die Diensthunde eingesetzt, die zwei Angreifer nur durch Bisse stoppen konnten. Beim Eintreffen weiterer Polizeikräfte flüchteten die Männer in Richtung der Erstaufnahmeeinrichtung.

Diensthund griff ein

Bei der Nacheile stellte sich eine größere Personengruppe den Polizeibeamten entgegen und ging zum Teil drohend auf diese zu. Dabei kam es zu einem weiteren Biss eines Diensthundes.
Aufgrund der sehr unübersichtlichen Situation und der großen Personenanzahl forderte die Essener Polizei Sofortverstärkungskräfte aus umliegenden Städten an.

Verstärkungskräfte aus umliegenden Städten

Mit Hilfe dieser Beamten konnte die Lage schließlich beruhigt werden. Nach derzeitigem Stand wurden drei Personen durch Hundebisse verletzt und zur Behandlung in Krankenhäuser eingeliefert. Eine Beamtin wurde bei einem Angriff auf ihre Person leicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruch, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung.

Autor:

Nina van Bevern aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen