Werdener Bollerwagenzug, Kettwiger Karnevalszug und Ra-Ki-Ka-Kinderzug
Jecke Vorfreude: Kamellealarm beim Straßenkarneval

Karnevalszug 2018 in Kettwig
20Bilder

Der Straßenkarneval ist bekanntlich der Höhepunkt einer jeden Session. Auch in Kettwig und Werden stehen die Karnevalisten in den Startlöchern, um gemeinsam die fünfte Jahreszeit zu feiern.

Der Bollerwagenzug in Werden findet statt am Tulpensonntag, 23. Februar, ab 11.11 Uhr. Dann starten die unterschiedlichen Fußgruppen in Höhe der Luciuskirche und ziehen mit viel Tamtam durch die Werdener Altstadt bis auf den Rathausplatz.[/text_ohne]

Bollerwagenzug in Werden

Besonders für Familien mit Kindern ist die jecke Veranstaltung eine tolle Sache, denn der Nachwuchs macht hier traditionell "fette Kamelle-Beute".
Wer selbst als Teilnehmer dabei sein möchte, kann sich noch bis zum 14. Februar unter anja.kirchhoff@t-online.de anmelden.

Karnevalszug in Kettwig

Alle Jecken, die nach dem Bollerwagenumzug noch nicht genug vom närrischen Treiben haben, können sich dann auf den Weg in die Gartenstadt machen, wo die Kettwiger Jecken in diesem Jahr zum Karnevalszug einladen. Die Aufstellung des Zuges erfolgt ab 12 Uhr auf dem Edeka-Parkplatz an der Ringstraße, von wo aus sich der "närrische Lindwurm" dann ab 14 Uhr über die Haupt- und Wilhelmstraße seinen Weg durch die Kettwiger Altstadt bahnt. Das Ziel ist wie immer der Rathausplatz, wo sich der Zug auflöst und die Kettwiger Jecken zum Weiterfeiern einladen.

Jecker Spaß in Ratingen

Viele Kettwiger und Werdener Jecken zieht es traditionell auch zu den Umzügen in der Nachbarstadt Ratingen. Vor allem der jecke Nachwuchs kommt am Sonntag, 23. Februar, beim Ra-Ki-Ka-Kinderzug durch Lintorf auf seine Kosten. Start ist hier um 14.11 Uhr.
Absolutes Highlight ist dann einen Tag später der Rosenmontagszug, der um 11.11 Uhr unter dem Motto "Jung… Jeck… Dumeklemmer" startet.

Autor:

Nina van Bevern aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.