Deutsche 2. Klasse, 20 Jahre nach der Wiedervereinigung

Seit 20 Jahren ist Deutschland ein "Einig Vaterland"
Aber immer noch sind wir von der Einheit weit entfernt.
In einer gestern veröffentlichten Meldung zur Entlohnung beim Bundesfreiwilligen-Dienst heißt es auf Focus-Online, zynischerweise unter der Überschrift
Zitat: "Mit Einigung auf Gleichbehandlung auch FDP einverstanden"

. Der Ministerin zufolge beläuft sich die Obergrenze im Westen somit auf 324 Euro im Monat und 273 Euro im Osten. Mit Anspruch auf Verpflegungsgeld, Kleidungsgeld und Unterkunftszuschuss stünde einem Freiwilligen im Schnitt etwa 550 Euro monatlich zur Verfügung.
Zitatende

Was meint die FDP denn da mit "GLEICHBEHANDLUNG"?
Mich macht es inzwischen richtig wütend, wenn ich sehe, wie besonders die Politiker in unserem Lande fleißig daran drehen, dass es auf lange Sicht weiter zweierlei Deutschland gibt und die Menschen im Osten durch diese Art der Diskriminierung als Deutsche 2. Klasse gebrandmarkt bleiben.

Für mich bedeutet es eine Spaltung des Volkes und eine Demütigung der Menschen in den östlichen Bundesländern.
Wollen wir 20 Jahre nach der Wiedervereinigung immer noch zweierlei Deutsche?

Autor:

Brigitta Wöstefeld aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen