ESSENER BÜRGER BÜNDNIS fordert Aufklärung über den Verfall des Gradierwerks in der Gruga

3Bilder
Wo: Grugapark , Essen auf Karte anzeigen

Eine unglaubliche Vernichtung von Spendenkapital

Das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS (EBB) ist verärgert darüber, dass die Gruga-Verwaltung den Verfall des erst 14 Jahre alten Gradierwerkes über Jahre tatenlos hingenommen hat.
„So kann und darf man nicht mit Einrichtungen für die Essener Bürger umgehen, zumal sie aus Spendengeldern finanziert worden sind“
zeigt sie der umweltpolitische Sprecher des EBB, Friedel Frentrop sichtlich empört. Seinerzeit hatte unter anderem die Van-Eupen-Stiftung dieses Holzbauwerk im Grugapark zum Wohle und zur Gesundheitsvorsorge für die Bevölkerung gestiftet. Ein Bauwerk, das nach Aussage des Architekten bei richtiger Pflege eine Lebensdauer von mehr als hundert Jahren besitzt. Dabei wäre es wichtig gewesen, im Rahmen des Betriebs den Salzgehalt auf dem richtigen Niveau zu halten, um ein Verfaulen des Holzes zu vermeiden. Die Missachtung dieser Vorgabe hat wesentlich zum raschen Verfall des Gradierwerks beigetragen.
Zu diesem unglaublichen Vorgang stellen sich Friedel Frentrop folgende Fragen, die er im zuständigen Ausschuss zur Sprache bringen wird:
1. Wer war mit der Betreuung und Wartung des Gradierwerks beauftragt?
2. Wer kontrollierte den erforderlichen Salzgehalt des Bauwerkes um ein Verfaulen des Trägerwerks zu verhindern?
3. Wann genau und wie wurde man auf das marode Trägerwerk aufmerksam, welches umgehend gesperrt werden musste?
4. Warum wurde nicht zunächst der seinerzeit mit dem Bauwerk beauftragte befragt?
5. Wieso wurde das Bauwerk bei dem künstlerischen Bespielen zur Eröffnung der Grünen Hauptstadt für die Begehung der Künstler freigegeben?
6. Wie weit war zu diesem Zeitpunkt der Zerfall des Gradierwerks fortgeschritten und wer hat vorher die Stabilität geprüft?
“Diese Fragen müssen schnellstens von den Verantwortlichen von Grün und Gruga beantwortet werden”, ergänzt Fraktionsvorsitzender Jochen Backes, der außerdem eine Aufklärung des organisatorischen Versagens im Geschäftsbereich der Beigeordneten Raskob bei der Instandhaltung des Gradierwerks fordert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen