Frielingsdorfweg/ Brosweg: Stadt legt vorhabenbezogenen Bebauungsplan öffentlich aus

So sollen die neuen Wohnkuben aussehen.
  • So sollen die neuen Wohnkuben aussehen.
  • Foto: Stadt Essen
  • hochgeladen von Nina van Bevern

Die Stadt Essen stellt für den Bereich am Ende des Gewerbegebietes Frielingsdorfweg einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan auf. Die Fläche umfasst ein Areal zwischen dem Frielingsdorfweg und dem Brosweg. In dem Plangebiet ist ein modernes Wohn- und Büroprojekt vorgesehen mit maximal 42 Wohneinheiten und eine Kita für drei Gruppen.

Der Bebauungsplan sieht fünf Gebäude vor mit einer Erschließung über den Frielingsdorfweg. Die Stellplätze werden statt in Tiefgaragen in zwei oberirdischen Podien realisiert.

Bis zum 30. November

Der vorhabenbezogene Bebauungsplan wird vom 30. Oktober bis zum 30. November öffentlich ausgelegt. In diesem Zeitraum werden die Planunterlagen im Amt für Stadtplanung und Bauordnung, Lindenallee 10, Deutschlandhaus, 5. Etage, Raum 501, montags, dienstags und donnerstags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs von 8 bis 15:30 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr ausgestellt. Zusätzlich zur Auslegung im Amt für Stadtplanung und Bauordnung wird der vorhabenbezogene Bebauungsplan im Rathaus Kettwig, Bürgermeister-Fiedler-Platz 1, ausgestellt (Öffnungszeiten: montags bis freitags von 8 bis 15 Uhr).
Wer sich im Internet über die Planung informieren möchte, findet umfassende Informationen ab dem Beginn der öffentlichen Auslegung unter der Adresse www.essen.de/stadtplanung. Hier können ebenfalls Stellungnahmen abgegeben werden. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich am Planungsprozess zu beteiligen. So sollen die Wohnkuben über dem Podium thronen.Grafik: Stadt Essen

Autor:

Nina van Bevern aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.