Parteien zur Kommunalwahl - Tierschutzpartei Essen
Ratsfraktion Tierschutz/SLB: Grillverbot auf der Brehm-Insel prüfen

Dr. Frank Roeser, Rechtsanwalt aus Heidhausen und Kandidat der Tierschutzpartei Essen für Rat und Bezirksvertretung IX
2Bilder
  • Dr. Frank Roeser, Rechtsanwalt aus Heidhausen und Kandidat der Tierschutzpartei Essen für Rat und Bezirksvertretung IX
  • hochgeladen von Elisabeth Maria van Heesch

Die Brehm-Insel in Werden, 'Der Brehm' kurz in der Werdener Bürgerschaft genannt, ist seit langer Zeit ein Ort der Erholung direkt vor den Toren der Altstadt. Platz für Spaziergänge, friedliches Ausruhen auf den weiträumigen Grasflächen, eine Runde mit dem Hund, Spielgelegenheit für die Kinder auf dem schönen Spielplatz. Diese Nutzungsmöglichkeit für die breite Bürgerschaft, für alle Generationen wird aktuell wieder einmal eingeschränkt durch Entgleisungen und Fehlentwicklungen beim bislang auf dem Brehm erlaubten privaten Grillen. 

Ordnungskonzept der Stadt für Grillen in öffentlichen Parks und auf städtischen Flächen
"Wie so oft ist es auch hier so, dass Teile der Besucher der Brehm-Insel der übrigen Bevölkerung den Aufenthalt verleiden oder sogar unmöglich machen," kritisiert Bernd Haymann, Ratskandidat der Tierschutzpartei Essen aus Werden.
Trotz Aufstockung der Ordnungskräfte der Stadt, weitere Müllbehältnisse, Einsatz der EBE zur Müll- und Abfallbeseitigung und Betriebs eines wenige Schritte vom Brehm-Zugang über die Brücke gelegenen öffentlichen Sanitärbereichs ist die Insel gerade nach einem schönen Tag durch die Masse der zum Zwecke des Abhaltens von privaten Grilltreffs in Gruppen und größeren Familienrunden gezielt nach Werden kommenden Besucher eingemüllt, wird die gesamte Insel zur Verrichtung der Notdurft genutzt, finden sich Fäkalien auf dem Spielplatz, liegen ungegegrillte Fleischreste und zurückgelassene Lebensmittelreste herum. Die Zerstörung von Holzsitzen zum Zwecke der Nutzung als Feuerholz sei ebenfalls nicht unerwähnt.

Brehm-Insel muss geschützt werden - zur Nutzung durch die gesamte Werdener Bevölkerung
"Aus Sicht der Ratsfraktion der Tierschutzpartei kann dies so nicht weitergehen. Die Stadt muss dringend ein Ordnungskonzept für das private Grillen, einzuhaltende Regeln und deren Kontrolle in öffentlichen Parks und auf städtischen Flächen für das Gesamtstadtgebiet einschliesslich des Brehm erstellen," unterstreicht Rechtsanwalt Dr. Frank Roeser,  ordnungspolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Tierschutzpartei/SLB und Kandidat für Rat und Bezirksvertretung IX deutlich.  Bis zur Erstellung des Konzeptes und Schaffung von strikten Kontrollstrukturen fordert die Tierschutzpartei ein jedenfalls vorläufiges Grillverbot auf dem Brehm. "Testen wir aus, ob Einmüllung, Zerstörungen und Nutzung der gesamten Insel einschliesslich des Spielplatzes als Freilufttoilette durch ein Grillverbot und damit Unterbindung der Massenaufläufe zum Grillen in Großgruppen verhindert oder zumindest deutlichst reduziert werden können," so Dr. Roeser.

Dr. Frank Roeser, Rechtsanwalt aus Heidhausen und Kandidat der Tierschutzpartei Essen für Rat und Bezirksvertretung IX
Brehm-Insel in Werden - Aussichtspunkt Richtung Brücke
Autor:

Elisabeth Maria van Heesch aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen