Schulentwicklung in Essen-Werden

Najib Ahmadsadah, Bezirksvertreter der Grünen in der BV IX, wünscht der Heckerschule in Werden eine eigenständige Zukunft.
  • Najib Ahmadsadah, Bezirksvertreter der Grünen in der BV IX, wünscht der Heckerschule in Werden eine eigenständige Zukunft.
  • hochgeladen von Walter Wandtke

Ahmadsadah: Heckerschule zu einem außerschulischen Lernort für Flüchtlinge weiter entwickeln

Angesichts des wachsenden Bedarfs nach Räumen zur Beschulung von Flüchtlingen im Bezirk 9 erklärt Najib Ahmadsadah, Vertreter der Grünen in der BV IX:
„Wir sind froh, dass die Heckerschule als eigenständige Schule erhalten bleibt. Die Schule wird dringend gebraucht, um dem wachsenden Raumbedarf zur Beschulung von Flüchtlingen Rechnung zu tragen.
Die Heckerschule sollte nach Auffassung der Grünen aber nicht nur eine Willkommensschule für Flüchtlingskinder sein. Wir können uns die Schule auch als einen außerschulischen Lernort für erwachsene Flüchtlinge vorstellen. Aus meiner eigenen Erfahrung als ehrenamtlicher Vermittler von Deutschkenntnissen in der Werdener Flüchtlingsunterkunft im Löwental weiß ich, dass dringend auch für Deutschkurse für Erwachsene Räume benötigt werden. Dies zeigt auch die riesige Nachfrage bei der Essener Volkshochschule nach Deutsch- und Alphabetisierungskursen.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen