Werdener Adventskalender ab sofort erhältlich
Ein Lächeln für jeden Morgen

Na sieh mal einer an: Der Weihnachtsmann persönlich hat uns das ganze Toilettenpapier weggeschnappt. Zeichnung: Angelika Leise
  • Na sieh mal einer an: Der Weihnachtsmann persönlich hat uns das ganze Toilettenpapier weggeschnappt. Zeichnung: Angelika Leise
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Werden

Der Weihnachtsmann tischt auf. Doch statt Mulligatawny-Suppe, Schellfisch aus der Nordsee, Sherry und Champagner für Miss Sophie ist dieses Jahr der Tisch für das Engelchen gedeckt und damit auch für alle Werdener und Werdenerinnen. Denn die 18. Auflage des Werdener Adventskalenders von Angela Leise liegt ab sofort zum Erwerb bereit.

Jahresrückblick mit Augenzwinkern

Es ist durch Freddie Frintos splendides Mienenspiel nur zu gut zu erkennen, wie sehr Butler James als Admiral von Schneider der Schmerz beim Zusammenschlagen der Hacken von der Ferse in alle Glieder zieht, oder der Verdruss über den unaufhörlichen Durst Sir Tobys immer sarkastischere (Gesichts-)Züge annimmt. Diese Mimik lässt sich mit dem diesjährigen Adventskalender aus der Abteistadt nun auch in den Fältchen und Barthaaren des Werdener Weihnachtsmannes wiederfinden. Hinter der Speisekarte des 90. Geburtstags findet sich erneut ein humorvoller und mit einem sympathischen Augenzwinkern versehener Jahresrückblick. Natürlich ist die Corona-Pandemie dabei eine unübersehbare Prise, doch gleichermaßen beschäftigen den Weihnachtsmann diesmal die umweltfreundliche Umstellung auf Elektromobilität und das verzweifelte digitale Anzünden der Adventskerzen mit Unterstützung von Alexa-Sprachsystemen.

Zeichnungen von Angelika Leise 

Es ist der inzwischen 18. Adventskalender, den die Werdener Künstlerin Angela Leise vorlegt – und den sie stets mit immer neuer Innovationskraft und Kreativität füllt. Seit der ersten Version 2003, als die Titelbilder für Freunde und Familie alle noch individuell und stets selbst gezeichnet werden mussten, ist für Leise das Besondere immer gleich geblieben: „Das Schönste dabei und der Grund, warum es nach wie vor so viel Spaß macht, sich jedes Jahr an die Arbeit zu setzen“, betont Leise, „ist die Vorstellung, den Leuten jeden Morgen durch das Öffnen der Türchen einen kurzen Moment des Lächelns zu bereiten.“ Und so lässt Leise den Weihnachtsmann 2020 mit kunstvoll-wohltemperierten Pinselschwüngen über Elchfell springen und das Engelchen fragen: „The same procedure as last Christmas…?“

Erlös für SERPAF

Der Erlös aus dem Kalenderverkauf ist wie immer für Serpaf, das ökumenische Partnerschaftsprojekt der Werdener Kirchengemeinden, bestimmt. Kostenpunkt: 5 €, beim Kauf ab 3 Stück 4 €.

Hier gibt es den Adventskalender:

  • Buchhandlung Schmitz und Schmitz Junior
  • Schreibwaren Kröber
  • Hirschapotheke
  • Bäckerei Peter (Grafen-, Heidhauser- und Ruhrtalstraße
  • Schmuck(t)raum (Kettwig, Hauptstraße 119)
Autor:

Lokalkompass Essen-Werden aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen