Spitzenplatz für Werdener Krankenhäuser

Die beiden Werdener Krankenhäuser gehören weiterhin bundesweit zur Klinik-Elite. Das zeigt jetzt erneut das unabhängige Internetportal „Weisse Liste“, das gemeinsam von der Bertelsmann-Stiftung und den Dachverbänden der größten Patienten- und Verbraucherorganisationen aufgebaut wurde.

Wichtiger Bestandteil sind die Erfahrungen, die die Patienten während ihres Krankenhausaufenthaltes gemacht haben. Die größte Befragung von Klinikpatienten ihrer Art, durchgeführt von der AOK und der Barmer GEK, wurde im Dezember letzten Jahres erstmalig im Gesundheitsportal veröffentlicht und jetzt aktualisiert. „Besonders stolz sind wir erneut über die herausragenden Noten unserer Ärzte und Pfleger”, betonen Christian Kemper, Geschäftsführer des St. Josef Krankenhaus Essen-Werden und Raimund Hüppe, Geschäftsführer des Evangelischen Krankenhaus Essen-Werden.

"Besonders stolz sind wie erneut über die herausragenden Noten unserer Pfleger und Ärzte." Christian Kemper, Geschäftsführer des St. Josef Krankenhaus Essen-Werden

„Die ärztliche Versorgung und die pflegerische Betreuung sind ganz entscheidende Kriterien für unsere hohe Weiterempfehlungsquote.“ Im Bundesdurchschnitt empfehlen 82 Prozent der Patienten nach einem Klinikaufenthalt ihr Krankenhaus weiter. Und das sagen die Werdener Patienten: 87 Prozent sind so zufrieden, dass sie das Evangelische Krankenhaus weiterempfehlen würden, 88 Prozent würden das St. Josef Krankenhaus weiterempfehlen!
Das Internetportal „Weisse Liste“ bietet seinen Nutzern einen weiteren Vorteil: Die Daten der Qualitätsberichte aller Kliniken sind hier in verständlicher und patientenfreundlicher Form veröffentlicht. Damit kann jeder Patient über die Kliniksucher-Funktion das im Umkreis beste Krankenhaus für seine Erkrankung ermitteln.

Autor:

Julia Colmsee aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen