„Alles kann, nichts muss!“ 21. Essener Hallenstadtmeisterschaft

Wird den 80ern fehlen: Patrick Dehn.

Am kommenden Wochenende steht die Zwischenrunde der Stadtmeisterschaften im Hallenfußball an. Nun wird in der Sporthalle „Am Hallo“ gekickt, mit Rundum-Bande und großem Zuschauerinteresse.

Danny Konietzko, Trainer des SC Werden-Heidhausen, war bisher nicht komplett zufrieden, denn bei seinem Team schwankten die Leistungen zu sehr.
Der SC kreuzt erneut die Klingen mit der DJK Mintard, in der Qualifikation gab es eine Niederlage. Die Gegner TURA 86 und SV Leithe sind schwer einzuschätzen, aber wohl durchaus schlagbar.
Die SG Werden 80 wusste bisher zu überzeugen, jetzt fehlen allerdings Christian Koch und Alexander Palm, die beide Ski fahren, Patrick Dehn weilt zum „Sonnetanken“ in Thailand.
Zu Beginn geht es gegen den Bezirksliga-Zweiten TuS Essen-West 81, übrigens 1998 Endspielgegner beim 5:3 Triumph der 80er.
Trainer André Bausch ist einfach nur froh, da seine Truppe keinerlei Druck hat, denn für die 80er als einziger C-Ligist im Kreise der besten Essener Hallenteams darf es jetzt heißen: „Alles kann, nichts muss!“

Sonntag, 18. Januar

SC Werden-Heidhausen gegen
11.36 Uhr: DJK Mintard
13.06 Uhr: SV Leithe
14 Uhr: TURA 86

SG Werden 80 gegen
11 Uhr: TuS Essen-West 81
12.12 Uhr: ESC Preußen
13.42 Uhr: ESG 99/06

Autor:

Daniel Henschke aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.