Was war am Wochenende los im Fischlaker, Heidhauser und Werdener Jugendsport?
Erfolgreiche Mädchen

Die U13 Mädchen ließen Rhenania Bottrop mit 7:0 keine Chance. 
Foto: Bangert
2Bilder
  • Die U13 Mädchen ließen Rhenania Bottrop mit 7:0 keine Chance.
    Foto: Bangert
  • hochgeladen von Daniel Henschke

Der Kurier berichtet über den Jugendsport des Fischlaker, Heidhauser und Werdener Nachwuchses. Beim TC Am Volkswald sorgten die erfolgreichen Tennismädchen für einen tollen Saisonabschluss.

Für die Volkswälder Tennisjuniorinnen U18 ging jetzt eine lange Saison erfolgreich zu Ende. Vor den Sommerferien war schon der 4:2-Derbyerfolg beim Nachbarn WTB eine kleine Überraschung. Jetzt gelangen Klara Homey, Katrin Aich, Mila Jesse, Helena Hoppe, Romy Jesse und Frida Homey zwei weitere Siege gegen TC Heisingen (6:0) und HTC Kupferdreh (5:1) sowie ein 3:3-Remis gegen Kettwiger TG. Damit blieben die jungen Volkswälderinnen ungeschlagen. Nur ein Matchpunkt fehlte zum Gruppensieg in der Bezirksklasse A, den sich die KTG holte. Nicht nur dieser zweite Platz stimmte freudig, sondern auch die seit Jahren beste Gesamtbilanz des TC Am Volkswald.

Fußballerinnen glänzten

Die Jugendfußballerinnen des SC Werden-Heidhausen konnten erneut glänzen. Die U13 Mädchen ließen Rhenania Bottrop mit 7:0 keine Chance. Etwas verzögert kam das Team in Schwung und sorgte für ein 2:0 bis zur Pause, zu der der Schiedsrichter ein wenig zu früh bat. Nach dem Seitenwechsel wurde dann nur noch auf das Gästetor gespielt. Die wenigen Möglichkeiten für Bottrop wurden entweder durch die Abwehr oder durch Torhüterin Emma Hensen vereitelt. Am Ende hatten Lisa Isenberg (4), Ida Jesse, Lea Neufert und Emilia Peters getroffen.
Bei den Dauerrivalinnen in Niederwenigern führten die U17 Mädchen durch Treffer von Anna Hömßen (2) und Lilli Waldeyer schon mit 3:0, als dem Gastgeber kurz vor der Halbzeit Ergebniskosmetik gelang. Im zweiten Durchgang ließen es die Gäste aus Werden etwas ruhiger angehen. Spät krönte Lena Zielinski einen schönen Angriff mit dem 4:1 Endstand. Damit bleibt der SC an der Tabellenspitze.

Kampf um Klassenerhalt

Beim Tabellenvierten der Leistungsklasse hielten die D-Junioren ganz gut mit. In Frintrop lagen die Werdener zur Pause mit 0:2 hinten, konnten das Endergebnis mit 0:4 auch im Rahmen halten. Im Kampf um den Klassenerhalt müssen die Punkte gegen andere Mannschaften geholt werden, zum Beispiel gegen den nächsten Gegner Niederwenigern.
Die C-Junioren mussten gegen den ESC Rellinghausen mit einem leistungsgerechten Remis leben. Der SC hatte zunächst mehr vom Spiel und den Gegner im Griff. Ein Tor wollte jedoch nicht fallen. Später erspielte sich auch Rellinghausen ein paar gute Aktionen, gegen Ende der Partie hatten die Löwentaler dann wieder Übergewicht. Kurz vor dem Schlusspfiff hatten schon alle den Torschrei auf den Lippen, doch der Schuss von Iasonas Karakas klatschte leider nur vor die Latte und die Partie endete torlos.

Gut im Soll

Weiter gut im Soll liegen die B-Junioren. Im Kreispokal wurde die DJK Mintard deutlich mit 6:0 bezwungen. Torschützen waren Leonidas Karakas (2), Tom Roß (2), Julius Hündlings und Lars Thom. Auch in der Leistungsklasse läuft es. So gab es ein souveränes 3:0 bei der ESG. Vor und nach der Halbzeitpause war Tom Roß jeweils erfolgreich. Kiyan Schreiber machte dann gut zehn Minuten vor dem Ende den Sack endgültig zu. Die Werdener B-Junioren sind Tabellenfünfter und reisen nun zu punktgleichen Frintropern.
Nun hat es die A-Junioren erstmals erwischt. Bei den Sportfreunden Katernberg setzte es mit 2:3 die erste Saisonniederlage. Mats Waldeyer hatte vor der Pause das 1:0 erzielt und Julian Hoppe nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich sein Team wieder in Führung gebracht. Doch anschließend drehten die Gastgeber das Ergebnis noch zu ihren Gunsten.

Die U13 Mädchen ließen Rhenania Bottrop mit 7:0 keine Chance. 
Foto: Bangert
Die Volkswälderinnen Katrin Aich, Klara Homey und Mila Jesse sind drei von sechs erfolgreichen Juniorinnen U18. 
Foto: TC Am Volkswald
Autor:

Daniel Henschke aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.