Männliche C-Jugend sichert Vize-Meisterschaft!

Handball | HK Essen

TV Kupferdreh C1 - DJK Altendorf 09 C1 39:26 (19:7)

Man sollte meinen, 15 Spieler im Kader wären genug, um ohne Personalsorgen durch die Saison zu kommen. Pustekuchen, wie sich am Samstagnachmittag herausstellte. Dabei ging es für die männliche C-Jugend im Heimspiel gegen Altendorf 09 um nicht weniger als die Vize-Kreismeisterschaft, die man sich bei einem Sieg am vorletzten Spieltag gesichert hätte. Gleich 8 Spieler fehlten und einzig die Tatsache, dass der Gegner nur mit sechs Spielern angereist war, verschaffte dem TVK unfreiwillig doch noch einen Auswechselspieler.

Da der Gegner, anders als beim 31:2 Sieg im Hinspiel, seine Top-Spieler am Start hatte, musste man den Tabellensiebten durchaus ernst nehmen. Das tat die Mannschaft auch gleich und legte schnell eine 4:0 Führung vor. In der Abwehr erfüllte Paul Herzog die undankbare Aufgabe, die Kreise des wurfgewaltigen Altendorfer Rückraumspielers einzugrenzen, im ersten Durchgang ordentlich. Im Angriff nutze man die großen Lücken im Spiel 5 gegen 5, um sich immer wieder gute Möglichkeiten zu erspielen. Anders als im Hinspiel, wurde auch dem guten Torwart der Gäste diesmal kaum eine Chance gelassen. Schon beim 19:7 zur Pause durfte die Mannschaft von ihrem bisher größten Erfolg träumen.

Auch nach dem Wechsel ließ man dem Gegner keine Chance. Nahezu jeder Kupferdreher Angriff führte zum Torerfolg und teilweise zeigte man sehr sehenswerte Aktionen. Von allen Positionen war man stets torgefährlich und einzig "Zweikampfmonster" Nils Kowallik blieb ein Treffer vorenthalten. Die TVK-Deckung agierte nach dem Seitenwechsel etwas nachlässiger als vor der Pause, sodass die Altendorfer immer wieder durch ihre beiden Linkshänder zu einfachen Toren kamen. Neben dem gewohnt starken Rückraum und Kreisläufer Nils Pankoke zeigten auch Nils Albers und Nico Popiecz auf den Außenpositionen sehr gute Leistungen.

Um kurz nach 18:00 Uhr war es dann soweit! Die Kupferdreher C-Jugend sichert sich durch den 39:23 Sieg die Vize-Meisterschaft in der Kreisliga Essen. Der Mittelkreis wurde spontan zur Partymeile umfunktioniert, um mit einer lautstarken HUMBA den tollen Erfolg zu feiern. Grillwurst und Fassbrause hatte man sich nach dem Spiel mehr als verdient.

Tore TVK: Lukas Stennes (13/2), Paul Herzog (10), Nils Pankoke (8), Nico Popiecz (5), Nils Albers (3)

Matthias Kuth

Autor:

Johannes Mohr aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.