Moskitos: Neuer Trainer, neuer Manager

Die Moskitos luden zur Pressekonferenz. Mit dabei: Torsten Schuhmacher (Jugendvorstand), Michael Rumrich (Manager) und André Dobiey (Insolvenzverwaltung).
  • Die Moskitos luden zur Pressekonferenz. Mit dabei: Torsten Schuhmacher (Jugendvorstand), Michael Rumrich (Manager) und André Dobiey (Insolvenzverwaltung).
  • Foto: Michael Gohl
  • hochgeladen von Melanie Berg

Trotz ständiger Finanznot und einer Insolvenz nach der anderen gibt es zum Glück immer noch Menschen, die an das Eishockey in Essen glauben - und helfen wollen, den Club wieder nach oben zu bringen.
Wie zum Beispiel Michael Rumrich und Jan Vondracek. Die beiden wurden jüngst als neuer Manager und neuer Trainer vorgestellt.
Rumrich ist den Essener Fans gut bekannt, als Stürmer war er maßgeblich am Gewinn der Meisterschaft der 2.Bundesliga 1999 beteiligt. „Eine gute Zeit war es, ein tolles Team mit dem wir die Meisterschaft geholt haben. Ich erinnere mich daran zurück, als wäre es gestern gewesen“, schwärmt er vom wohl besten Team, was bisher für die Moskitos aufgelaufen ist. Er weiß aber auch, dass es jetzt um die Zukunft geht und die stellt eine komplett andere Herausforderung, als eine Meisterschaft zu gewinnen.
Dessen ist sich auch Jan Vondracek als neuer Trainer bewusst. Und er kennt die Verhältnisse im Verein schon sehr genau. Bislang leistete er in der Jugendabteilung erfolgreiche Arbeit. Das bestätigt Jugendvorsitzender Torsten Schumacher: „Wir waren zunächst ja davon ausgegangen, dass wir in der Regionalliga spielen und dort mit unserer Junioren-Bundesligamannschaft antreten würden. Der ermöglichte Start in der Oberliga ist für uns in allen Punkten ein Glücksfall. Unser Trainer Jan Vondracek hat bisher eine gute und solide Arbeit geleistet und bekommt natürlich auch seine Chance in der Oberliga. Wir stehen hinter unserem Coach und werden ihm jede Unterstützung zukommen lassen.“
André Dobiey, Vertreter von Insolvenzverwalter Dr. Christoph Niering informierte in diesem Zusammenhang, dass der Folgevertrag von Jari Pasanen als nicht wirksam angesehen wird, man ihn aber zur Sicherheit aufgekündigt habe.Somit stand der Verpflichtung von Jan Vondracek nichts mehr im Wege.
Überhaupt ist André Dobiey mit der Zusammenarbeit mit dem Jugendvorstand der Moskitos sehr zufrieden. „Die Lage bei den Moskitos war bei unserer Übernahme sehr schwierig. Unser vorrangiges Ziel war es, den Spielbetrieb sicher zu stellen. Zusammen mit dem Jugendvorstand ist uns dies gelungen. Wir wollen Vertrauen aufbauen und den Verein, die Jugendabteilung und den Hauptverein,zusammen führen.“ Für die Zukunft hat Dobiey klare Ziele „Der Verein muss ein solide Grundlage erhalten mit einer nachhaltigen Vereinsführung.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen