Sportlicher Abschluss des Jubiläums am Baldeneysee
Paralympics-Gewinner holt Meistertitel

Spannende Rennen am Baldeneysee in Essen bei der IDM der 2.4mR
28Bilder

Heiko Kröger hat am Wochenende bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft im Segeln in Essen seinen Titel erfolgreich verteidigt. In der in diesem Jahr erstmalig im Juni bei der Kieler Woche ausgesegelten 3er-Team-Sonderwertung „Mixed Inclusion“ siegte dieses Mal in Essen das Team Heiko Kröger, Alexander Sadilek und mit Anja Schlutius auch eine Seglerin des ausrichtenden Vereins Wassersportverein Baldeney 1919 (WSB 1919). Die „Trophy“ wurde von Essens Bürgermeister Rudolf Jelinek am Sonntag übergeben.

Der WSB 1919 war vom 4. bis 6. Oktober 2019 Ausrichter der Internationalen Deutschen Meisterschaft (IDM) im Segeln für die Bootsklasse 2.4mR. Den Auftakt zur IDM bildete am 3. Oktober die „Triple Match Trophy“. Ein zuschauerfreundliches Format bei dem drei Booten direkt vor den Steganlagen des Vereins kurze Rennen segelten. Die Sieger wurden während der Eröffnungsfeier zur Meisterschaft von Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen geehrt. Sieger der Triple Match Trophy wurde Ulli Libor, Gewinner mehrerer olympischer Medaillen.

Den Seglerinnen und Segler, darunter viele mit körperlichen Einschränkungen, wurde auf der gesamten Fläche des Baldeneysees vom Wehr bis nach Heisingen anspruchsvolles Segeln geboten. Der Internationale Wettfahrtleiter und zweite Vorsitzende des WSB 1919 Stephan Giesen ist zufrieden „trotz des Elodea-Bewuchses, der gelegentlich Segler ausgebremst hat, waren es faire Segelbedingungen und auch ein Tag Flaute hat den Zeitplan nur verschoben aber mit insgesamt sieben Wettfahrten konnten fast alle Rennen gesegelt werden.“

Dank einer Förderung der Sportland NRW-Initiative der Landesregierung und des Landessportbunds NRW konnten alle Segler die IDM auf dem Gelände und im Clubhaus des Vereins barrierefrei besuchen. Durch die wiederholte Unterstützung durch die Sport- und Bäderbetriebe der Stadt Essen mit Schwimmstegen, konnten auch alle Segler ohne Probleme in ihre Boote gelangen.

Für den WSB 1919 war die IDM der sportliche Abschluss des Jubiläumsjahres, in dem der Verein insgesamt fünf Regatten am Baldeneysee ausgerichtet hat, unter anderem die teilnehmerstarke Essener Segelwoche im September. Der Vorsitzende des WSB 1919 Dr. Rüdiger Schuchardt bedankte sich abschließend bei der Siegerehrung „eine solche Leistung im Jubiläumsjahr war nur dank der Hilfe vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer aus dem eigenen, aber auch benachbarter und befreundeter Vereine von Hof (Bayern) im Süden bis Haltern im Norden möglich.“ Die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements betonte auch der Geschäftsführer des Essener Sportbunds (espo) Wolfgang Rohrberg, der die IDM nutzte um dem Verein die Glückwünsche zum 100. Geburtstag des Vereins zu überbringen.

Autor:

Wassersportverein Baldeney 1919 e.V. aus Essen-Werden

Webseite von Wassersportverein Baldeney 1919 e.V.
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.