SC Werden-Heidhausen III besiegt ESG 99/06 II mit 3:1

SC Werden-Heidhausen III besiegt ESG 99/06 II mit 3:1

Trainer Stephan Piekenbrink ist eine ehrliche Haut: „Wir hätten ebenso gut mit 3:6 verlieren können!“ Gegen die ESG 99/06 II offenbarte der SC Werden-Heidhausen III zeitweise riesige Lücken im Abwehrbereich, die die Gäste aber nicht nutzen konnten. Der SC führte früh, Marcus Arendt traf per Kopf nach einer Ecke von Stefan Homberg. Die ESG hatte in der Folgezeit jede Menge Chancen, vertändelte oder scheiterte an Keeper Stefan Schmitz. In der 44. Minute wurde nach Foul an Arendt ein klarer Elfmeter verweigert, in der 51. Minute glichen die Gäste aus. Danach gab es weitere Riesenchancen ESG, aus heiterem Himmel fiel in der 72. Minute das 2:1 durch Stefan Homberg. Vier Minuten vor dem Abpfiff hielt Marcus Arendt nach Freistoß von Holger Nöldner den Fuß zum 3:1 hin. Das Team ist jetzt Achter, nun folgt das Gastspiel beim starken Zweiten SV Leithe.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen