Vormachtstellung behauptet

Der Essener Gesamtsieger DJK Werden jubelt über seinen riesigen Vorsprung. 
Foto: DJK Werden
3Bilder
  • Der Essener Gesamtsieger DJK Werden jubelt über seinen riesigen Vorsprung.
    Foto: DJK Werden
  • hochgeladen von Daniel Henschke

Der Werdener Nachwuchs dominierte bei den Stadtmeisterschaften im Badminton

Die Essener Stadtmeisterschaften der Schüler und Jugend im Badminton wurden ein eindrucksvoller Beleg Werdener Spielstärke. Gastgeber DJK Grün-Weiß dominierte, auch der OSC Blau-Gelb konnte Titel einheimsen.

Im Löwental wurden samstags die Einzel sowie sonntags Doppel und Mixed ausgetragen. Startberechtigt waren alle Jungen und Mädchen, die in einem Essener Badmintonverein Mitglied sind oder ihren Wohnsitz in Essen haben. Die sechs Altersklassen begannen mit den Jahrgängen 2009 und jünger und spannten den Bogen bis zu der Jugend U19. Die drei Erstplatzierten jeder Gruppe erhielten bei der Siegerehrung jeweils eine Urkunde und Medaille oder Pokal sowie Sachpreise. Neben dem persönlichen Erfolg im eigenen Wettkampf konnten die Teilnehmer auch Punkte sammeln für ihren Verein. So gab es für ein gewonnenes Spiel einen Punkt, jeder Stadtmeistertitel spülte 5 Punkte aufs Clubkonto.

Riesiger Vorsprung

Schon am ersten Abend konnte Daniel Schwarze feststellen: „Wir haben bereits jetzt einen riesigen Vorsprung.“ Der Abteilungsleiter Badminton der DJK Werden sah im Einzel Siege in Serie für seine Schützlinge. Die Werdener  stellten mit 50 Kindern und Jugendlichen das größte Aufgebot an Teilnehmern, ihr einheitliches grünes Shirt war überall zu sehen. Die Athletinnen und Athleten des Trainergespanns Daniel und Tim Schwarze behaupteten ihre Vormachtstellung im Essener Nachwuchs-Badminton mit überragendem Vorsprung. Die Grün-Weißen sicherten sich letztlich mit unfassbaren 192 Punkten den Gesamtsieg, es folgten BC RW Borbeck (113) und TV Stoppenberg (80 Punkte). In der Jugendklasse spielen die Grün-Weißen als einziges Essener Team in der Landesliga und sind somit die leistungsstärkste Badminton-Nachwuchsmannschaft der Stadt. Nicht anders zu erwarten: in den Altersklassen U17 und U19 deklassierten sie die Konkurrenz mit 132 Punkten, der Zweitplatzierte aus Borbeck konnte 37 Zähler erringen. Bei nahezu tropischen Temperaturen in der Halle wurde Lennart Weigt seiner Favoritenrolle gerecht und feierte einen Dreifach-Triumph: Stadtmeister der U19 im Jungeneinzel, Jungendoppel und Mixed. Das gleiche Kunststück gelang Julia Sievering, die ebenfalls ein Triple bejubeln konnte. Paul Rupröder holte im Jungeneinzel und Jungendoppel mit Benedikt Hullmann die Meisterschaft, Johanna Kraus siegt im Mixed der U19 sowie im Damendoppel der U17, ihr Bruder Friedrich triumphierte im Mixed U17 und im Jungendoppel U19.

Auch der OSC holte Titel

Dritter wurde der OSC BG Essen-Werden mit 13 Punkten, hier holten sich im Mixed der U19 Merlin Müller und Luna Wiedeking den Vizetitel. Dritte Plätze konnten Oliver Butom und Merlin Müller im U19 Jungendoppel sowie in der Altersklasse U17 Nele Junker und Henriette Suhlmann im Mädchendoppel einfahren. Im Schülerbereich konnte der OSC BG Essen-Werden sich ebenfalls den dritten Rang sichern. Für die Blau-Gelben siegte Luna Wiedeking im Mädcheneinzel U13, dazu holte Luna in der U15 an der Seite von Annette Notthoff ihren zweiten Stadtmeistertitel. Béla Balke wurde in der U13 Zweiter im Jungeneinzel. Im U11 Mädcheneinzel wurde Alissa Mogilevskiy Vizemeisterin, bei der U15 holte Jago Xu einen dritten Platz.
Die DJK Werden wusste sich auch im Schülerbereich zu steigern. Obwohl die meisten dieser Kinder ihr erstes Turnier überhaupt absolvierten, waren sie schon sehr erfolgreich: im Jungeneinzel U13 gewann Jonathan Arhelger, im U11 Jungendoppel Jonas Henselowsky und Phineas Imping, darüber hinaus konnten in den Altersklassen U9 und U11 jede Menge Podiumsplätze bejubelt werden. Mit 60 Punkten wurde der zweite Platz erobert. Fast hätte also die DJK Grün-Weiß Werden alle drei Vereinswertungen gewonnen.

Autor:

Daniel Henschke aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen