Was kleinen Kindern Spaß macht

Fröhliche Turnkinder, Henrike Galla und Übungsleiterin Anne Müller beömmeln sich über die kleine Kirsa.
Foto: Henschke
  • Fröhliche Turnkinder, Henrike Galla und Übungsleiterin Anne Müller beömmeln sich über die kleine Kirsa.
    Foto: Henschke
  • hochgeladen von Daniel Henschke

Der Werdener Turnerbund sucht dringend Übungsleiter fürs Kinderturnen

Der Verein heißt schon so: Werdener Turnerbund. Henrike Galla ist Abteilungsleiterin fürs Turnen beim WTB und sucht dringend Übungsleiter.

Ortstermin in der Turnhalle. Die Vorschulkinder spielen Mattenklatschen. Gemeinsam hoch mit der großen Matte, das Ungetüm herum reißen und sich drauf schmeißen. Was für eine Gaudi. Nun wird diese Matte auf kleine Kästen aufgebockt und eine Langbank dran gestellt. Da jagen die Kinder jetzt drüber und hüpfen durch einen Reifen auf die weiche Unterlage. Später kommt noch ein kleines Trampolin dazu. Das Ganze mit lautem Gelächter und Gequietsche. Anne Müller weiß halt, was Kinder mögen. Sie ist Übungsleiterin beim Werdener TB in Sachen Kinderturnen. Henrike Galla strahlt: „Die Anne macht das klasse.“ Die Gelobte leitet mit stoischer Ruhe die Gruppe der ab Vierjährigen. Wie lange ist sie schon dabei? Da muss die 72-Jährige ernsthaft nachdenken: „Weiß ich nicht. Aber bestimmt schon dreißig Jahre. Eher länger.“ Sind da Gedanken ans Aufhören? Henrike Galla spitzt die Ohren und denkt jetzt sicher: „Bitte nicht.“ Doch Anne Müller gibt Entwarnung: „Ich bleibe dabei. Ehrensache.“ Ihre Abteilungsleiterin atmet da mal spontan kräftig durch. Nun möchte der Journalist aber noch ein gestelltes Foto. Da will die Kirsa aber unbedingt mit drauf. Wo immer eine Kamera lächelt, da ist die Kleine mit von der Partie. So robbt die Kurze blitzschnell herbei und postiert sich vor der Linse. Ihre Mama und auch die Übungsleiterin können da kaum ernst bleiben. Mama Henrike zählt auf: „Wir bieten Turngruppen ab vier Jahren an sowie für Eltern und Kind ab zwei Jahren. Weniger das klassische Turnen, eher spielorientierte Bewegungslandschaften mit oder ohne Gerät.“

Personal gesucht

Insgesamt zehn Gruppen gibt es in diesem Bereich beim WTB, die teilweise parallel in drei Hallen laufen. Das sind die der Ludgerus- und Heckerschule, dazu noch die C-Halle des Gymnasiums: „Wir hatten sogar freie Bewegungsangebote für Einjährige. Doch zurzeit ruht die Gruppe, wir haben nämlich weder Räumlichkeiten dafür noch Übungsleiter.“ Ein großes Problem, dass Galla da umtreibt. Ihr Stammpersonal ist willig und zuverlässig. Aber es sind einfach zu wenige: „Wir müssen sogar mit Wartelisten arbeiten. Die werden von den jeweiligen Kursleitern geführt.“ Zurzeit kein großes Problem, aber beim WTB möchte man nur überschaubare Gruppengrößen anbieten. Alles andere würde den Kindern nicht gerecht und die fünf Übungsleiterinnen überlasten. Henrike Galla schwant aber ein reger Zulauf in den nächsten Wochen: „Wenn das Wetter schlechter wird, kommen erfahrungsgemäß viele neue Gesichter. Dann wird es wieder eng in den Gruppen. Wir bieten Turnen aber das ganze Jahr über an.“ Nun mal Tacheles. Die bisher fünf Übungsleiter werden unterstützt von sogenannten Gruppenhelfern: „Man braucht also nicht unbedingt einen Übungsleiterschein, kann uns auch so unterstützen.“ Weitere Übungsleiter wären aber wirklich vonnöten. Am Geld kann es nicht liegen: „Unsere Bezahlung ist wirklich ordentlich.“ Aber dennoch sind Fachkräfte nur schwer zu finden: „Das liegt vor allem an den frühen Zeiten. Unsere Gruppen liegen nun mal in den Nachmittagsstunden.“ Henrike Galla steht gerne unter 0163-3820219 oder henrikemoeller13@web.de für weitere Informationen bereit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen