Wiederaufstieg wird angepeilt - WTB-Volleyball - Spiele der Senioren

Die 1. Damen wollten den Tabellenzweiten TV Jahn Königshardt fordern. Als Tabellendritter war der zweite Rang nicht mehr zu erreichen, so war die klare 0:3 Niederlage zu verschmerzen.
Nach einer 18:25 Niederlage verspielte der WTB im zweiten Satz einen Vorsprung von vier Punkten, Jahn konnte daraufhin den Druck im Angriff noch einmal erhöhen.
Aus der Defensive agierend reichte es nur zu einem weiteren 18:25 Satzverlust. Mit dem dritten Platz in der Abschlusstabelle zieht Trainer Christian Perband ein zufriedenes Resümee.
Gegen TVG Steele konnten die 2. Damen nicht mehr für eine Überraschung sorgen. Den jungen Spielerinnen von Trainer Sven Heimeshoff gelang es nie, Druck zu entwickeln.

Taktisch gut mitgehalten

Zwar spielten sie technisch und vor allem taktisch gut mit, waren aber in Angriff und Aufschlag nicht konsequent genug. Das Team hat mit einem Altersschnitt von knapp 15 Jahren in der ersten Kreisliga-Saison viel Erfahrung und immerhin vier Punkte gesammelt.
Die 1. Herren waren bereits aus der Landesliga abgestiegen, wollten sich gegen den Zweiten der Tabelle ordentlich verabschieden.
Zu Beginn reichte es nur zu zwei knappen Niederlagen mit 22:25 und 21:25, doch dann fand das Team von Marcus Hardt auf die Siegerstraße.
Bei dem 25:22 Erfolg konnte man den Kontrahenten noch einmal aus dem Rhythmus bringen. Im Anschluss wurden allerdings mit 18:25 Satz und Spiel verloren. Ziel fürs nächste Jahr wird der direkte der Wiederaufstieg sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen