Fußballerinnen des Gymnasiums Essen-Werden stehen zum dritten Mal in Folge im Landesfinale
Wird das Fußballwunder wahr?

Die erfolgreichen Fußballerinnen des Gymnasiums Essen-Werden stehen wieder im Landesfinale.     Foto: GEW / Niklas Bonnekessel
  • Die erfolgreichen Fußballerinnen des Gymnasiums Essen-Werden stehen wieder im Landesfinale. Foto: GEW / Niklas Bonnekessel
  • hochgeladen von Daniel Henschke

Die Fußballerinnen des Gymnasiums Essen Werden sorgen weiter für Furore. Bei der Endrunde der Bezirksmeisterschaft zeigten sie im altehrwürdigen Röntgenstadion des FC Remscheid ihr Können. 

Die Werdenerinnen siegten zunächst gegen das Leibnizgymnasium aus Duisburg nach Toren von Greta Grüning und Ida Stenzel mit 2:0 sowie gegen das Gymnasium Rheindahlen aus Mönchengladbach mit 3:0 (Torschützen: Greta Grüning 2, Melda Sahin). Im entscheidenden letzten Gruppenspiel gegen die Hulda-Pangkok-Gesamtschule aus Düsseldorf musste die Werdener Mädchen zwar das erste Gegentor im laufenden Wettbewerb hinnehmen, siegten jedoch hochverdient mit 5:1 nach Toren von Greta Grüning 3, Melda Sahin und Caroline Geithner.
Landesfinale am 5. Juni in Iserlohn
Das NRW-Landesfinale, an dem die Mädchen nun zum dritten Mal in Folge teilnehmen, wird am 5. Juni in Iserlohn stattfinden. Die fünf Regierungsbezirke entsenden ihre Besten zu diesem NRW-Finale. Beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ geht es um das Ticket für Berlin. Denn dort treten vom 22. bis zum 26. September die 16 Landesmeister gegeneinander an. Im Vorjahr verpasste das Team von Trainer Niklas Bonnekessel nur hauchdünn den Einzug ins Bundesfinale. Gleich mit acht Spielerinnen der Vorjahrsmannschaft nimmt das Gymnasium Essen-Werden nun den nächsten Anlauf. Diesmal könnte das Werdener Fußballwunder wahr werden...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen