Gegen Burnout, Mobbing und Co. heißt Prävention das Zauberwort

Nanna Singer und Kathrin Clemen von "Präsenz".
4Bilder
  • Nanna Singer und Kathrin Clemen von "Präsenz".
  • hochgeladen von Julia Colmsee
Wo: Fischlaken, 45239 Essen auf Karte anzeigen

„Wie krank kann Stress machen? Eine Frage auf die es nur eine wirklich ehrliche Antwort gibt“, weiß Kathrin Clemen von „Präsenz“ - der Schule für Kommunikation und Körpersprache in Fischlaken. „Es kann tödlich enden - da besteht kein Zweifel!“

Burnout - erschöpft, müde ausgebrannt, am Ende. In den vergangenen Jahren stieg die Zahl der Menschen, die sich kontinuierlich überlastet fühlen - ob im Beruf, der Ausbildung oder zu Hause. Die Folge: Immer wiederkehrende und oft lang andauernde Fehlzeiten. „Das bedeutet für ein Unternehmen auf lange Sicht Verluste. Hier findet meiner Meinung nach doch ein Umdenken statt.“ Und sie muss es wissen. „Präsenz“ erarbeitet unter der Leitung von Katrin Clemen bereits seit 2008 mit gestressten Großstädtern für jeden eine individuelle Lösung.

Weg vom Durchhalten

Ihren ganz eigenen Ansatz erkennt man dabei recht schnell, denn Katrin Clemen arbeitet mit insgesamt vier Pferden als „Co-Trainer“ - von klein bis ganz groß. „Pferde spiegeln häufig das Verhalten ihres Reiters. Eine Tatsache, die ich mir heute oft zu nutzen mache.“ Eine Trainingseinheit ihrer Kurse sei es beispielsweise, dass die Teilnehmer die Pferde im Kreis führen. „Das ist oft sehr interessant zu sehen, wie die Pferde Haltung und Bewegung spiegeln. So demonstrativ, dass es jeder sehen kann. Spannungen, Druck oder einfach Beklemmungen können erkannt werden.“

Pferde sind unbestechlich

Außerdem seien Pferde unbestechlich - ihnen etwas vorzuspielen sei vollkommen sinnlos. Bis zu drei Wochen bleiben ihre Patienten, untergebracht in den Hotels der näheren Umgebung, für ihren „Anti-Stress-Urlaub“, können die Ruhe Fischlakens genießen und sich hoffentlich im Anschluss viele Dinge ihres Lebens klarer sehen.

Immer häufiger bietet „Präsenz“ seine Kurse aber auch in Firmen an. Von Konflikt- bis Führungstraining - vielfältig ist hier das Angebot. „Sich mit sich selbst auseinander zu setzen und Antworten auf Fragen wie ‚Wie gerne läuft man mit mir mit?‘ sind hierbei wichtige Bestandteile. Aber auch ganz klar zu erkennen: Bis hierhin und nicht weiter. Wir müssen weg von diesem ewigen Durchhalten!“
Ganz neu ist ab 2014 eine spezielles Programm für Kinder, angeboten von Nanna Singer, Juristin und Stress- und Mentalcoach im „Präsenz-Team“.
Haben Kinder denn auch bereits Bedarf? „Ein ganz klares ‚Ja‘. Wir arbeiten hier mit Kindern, die Schwierigkeiten beim Lernen haben. Unserer doch sehr leistungsorientierten Gesellschaft verlangt auch den Kindern einiges ab. Hier setzen wir an: Ganz wichtig ist es, die Freude am Lernen wieder zu wecken. Oft helfen bereits veränderte Strukturen beim Lernen, ein konkreter Lernplan und natürlich eine Prüfungsbegeleitung. Eltern können sich gerne bei mir melden, wir führen dann ein erstes Gespräch und im Anschluss entwerfe ich für jedes Kind einen konkreten Fahrplan“, erklärt Nanna Singer. Ganz wichtig ist ihr außerdem: „Es muss sofort besser werden - nicht erst ein halbes Jahr sprechen und nix passiert!“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen