Herbstreise der AWO-Werden: Es geht ins schöne Altmühltal

Am Dienstag, 7. August, können sich Interessierte ab 14 Uhr zu dieser Reise im AWO-Treff im Werdener Rathaus anmelden.
  • Am Dienstag, 7. August, können sich Interessierte ab 14 Uhr zu dieser Reise im AWO-Treff im Werdener Rathaus anmelden.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Nina van Bevern

Die Herbstreise des Ortsvereins der Werdener AWO geht vom 30. September bis zum 5. Oktober ins Altmühltal in den Landgasthof Euringer.

Im Reisepreis enthalten sind Ausflüge nach Kehlheim mit Befreiungshalle und Schifffahrt nach Riedensburg, Kloster Weltenburg/Donaudurchbruch, Schloss Rosenburg mit Falkenschau, Treidelfahrt Ludwig-Main-Donau, Fränkische Seenplatte, Eichstätt/Willibalds Burg. "Wir fahren mit einem Fernreisebus im Auftrag der Firma Breiden aus Heiligenhaus. Der Teilnehmerpreis zu dieser schönen Reise bei Halbpension beträgt 380 pro Person im Doppelzimmer und 420 Euro für das Einzelzimmer", weiß Vorsitzender Jürgen Lukas. Am Dienstag, 7. August, können sich Interessierte ab 14 Uhr zu dieser Reise im AWO-Treff im Werdener Rathaus anmelden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen