Der Pastoratsberg in Essen-Werden

Anzeige
Essen: Clemenskirche | Es gibt viel zu sehen auf dem Pastoratsberg.
Schroffe Felsformationen mit Erklärungstafeln gibt es hier. Bis Dato sagte mir der Name Faltengebirge nichts.
Auch ein mit Steinen ausgelegtes Bachbett sah ich nie.
Nach der Clemenskirche wanderten wir zur Jugendherberge. Wir fragten dort nach den Überresten der "Alten Burg" und hörten, das die Jugendherberge auf einem Teil davon erbaut wurde, weil sich früher niemand um den Denkmalschutz kümmerte.
Wir ließen uns den Weg zum alten Judenfriedhof beschreiben, der nun leider abgeschlossen ist, ich konnte dennoch durch den Zaun einige Fotos machen.
Weiter ging es, an der Engelsburg vorbei,
http://www.stiftung-gl.de/arbeitsbereiche/kinder-u...
suchten wir die alten Schächte der Zeche Pauline.
Wir waren sicher nicht das letzte Mal hier, es gibt so viel zu sehen.
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
11 Kommentare
13.649
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 07.06.2017 | 08:37  
8.002
Gitte Hedderich aus Herten | 07.06.2017 | 12:17  
41.630
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 07.06.2017 | 18:32  
41.630
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 07.06.2017 | 18:32  
8.002
Gitte Hedderich aus Herten | 07.06.2017 | 20:04  
16.964
Christiane Bienemann aus Kleve | 07.06.2017 | 21:57  
3.505
Ingrid Geßen aus Essen-West | 08.06.2017 | 06:51  
8.002
Gitte Hedderich aus Herten | 08.06.2017 | 08:07  
479
Brigitta Wöstefeld aus Essen-Werden | 12.06.2017 | 11:28  
8.002
Gitte Hedderich aus Herten | 12.06.2017 | 12:50  
69.207
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 13.06.2017 | 07:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.