Gefährliche Körperverletzung im Südostviertel
27-Jähriger in Haft

Nach einem versuchten Tötungsdelikt undeiner gefährlichen Körperverletzung am Montag, 16. Dezember, konnten die Ermittler der eingerichteten Mordkommission einen 27-jährigen Tatverdächtigen festnehmen.

Polizei und Rettungsdienst wurden gegen 18:45 Uhr zurMarkgrafenstraße gerufen, nachdem dort zwei Männer mit einem Messer attackiert wurden. Bereits kurz nach der Notrufmeldung erreichten mehrere Streifenwagen die Markgrafenstraße und trafen dort auf zwei stark blutende Männer. Der hinzugerufene Notarzt behandelte augenblicklich einen 31-jährigen Mann, der mit Stichverletzungen auf dem Boden lag. Ein in der Nähe befindlicher 29-Jähriger wies ebenfalls schwere Verletzungen an seiner Hand auf und wurde gleichermaßen rettungsdienstlich behandelt.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand war dem Angriffein Streit am Tage zuvor vorausgegangen, bei dem der 27-jährige Tatverdächtige und der 31-Jährige aneinander gerieten. Nach dem Messerangriff floh der Täter in Richtung Wasserturm. Nach intensiven Ermittlungen der Mordkommission konnte der
Verdächtige identifiziert und festgenommen werden. Der 31-jährige Mann ist immer noch in intensivmedizinischer Betreuung, es ist unklar, ob er den Angriff überleben wird. Ein Richter ordnete Untersuchungshaft für den 27-Jährigen an. Ihm wird versuchter Totschlag vorgeworfen.

Autor:

Frank Blum aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.