Polizeimeldung
Fünf Verletzte nach Unfall: Fahrzeuge kollidieren auf der Helmholtzstraße

Bei einem Verkehrsunfall am 18. Juni wurden auf der Helmholtzstraße fünf Personen verletzt. Unfallverursacher fuhr ohne Führerschein.

Gegen 16 Uhr fuhr ein 19-jähriger Golf-Fahrer auf der Oberdorfstraße Richtung Helmholtzstraße und überholte auf dem rechten Fahrstreifen eine 52-jährige Autofahrerin. Als der 19-Jährige vor der 52-Jährigen nach links einscherte, verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und kollidierte mit einem entgegenkommenden BMW.

Der 32-jährige BMW-Fahrer versuchte noch, dem Golf auszuweichen und fuhr dabei in einen am Straßenrand geparkten Nissan. Der Golf-Fahrer und der BMW-Fahrer wurden leicht verletzt. In dem BMW befanden sich noch eine 31-Jährige und ihre acht und elf Jahre alten Söhne. Die Drei wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Helmholtzstraße war für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt.

Der 19-jährige VW-Fahrer war nicht im Besitz eines Führerscheins. Außerdem konnte bislang nicht geklärt werden, wer Eigentümer des Golfs ist - daher wurde der Wagen sichergestellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen