Altendorfer Straße: Bagger riss Gasleitung durch
Schreck zum Wochenstart

Bei Tiefbauarbeiten in Altendorf hat ein Baggerführer am Montag-Morgen, 25. März, eine Gasleitung erwischt und zerrissen. Gas strömte aus, der Geruch war deutlich wahrzunehmen.

Die Feuerwehr rückte mit zwei Löschzügen aus, der Entstörtrupp der Stadtwerke wird in solchen Fällen standardmäßig mitalarmiert. Nach wenigen Minuten war klar, dass es sich lediglich um eine Hausanschlussleitung handelte, die von den Mitarbeitern der Stadtwerke mittels Schieber sofort geschlossen werden konnte.
Die Einsatzkräfte kontrollierten mit Messgeräten umliegende Gebäude auf eventuell eingetretenes Gas, allerdings ohne Befund.
Nach wenig mehr als dreißig Minuten rückte das letzte Feuerwehrfahrzeug ab. Verletzt wurde niemand.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen