AFRIKA! AFRIKA! ist auch eine echte Bereicherung für die afrikanischen Artisten
Akrobatik und Lebensfreude

Spektakuläre Akrobatik wird in der aktuellen Show AFRIKA! AFRIKA! geboten.
  • Spektakuläre Akrobatik wird in der aktuellen Show AFRIKA! AFRIKA! geboten.
  • Foto: Dita Vollmond
  • hochgeladen von Frank Blum

Was passiert, wenn sich rund 70 Künstlerinnen und Künstler aus Afrika und der Diaspora auf den Weg machen, um ihr Können dem Publikum in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu präsentieren? Dann ist AFRIKA! AFRIKA! angesagt. Die Show machte nun Station im Essener Colosseum Theater.

Es war niemand Geringeres als André Heller, Aktionskünstler und Multitalent aus Österreich, der einst die Idee zu AFRIKA! AFRIKA! hatte und inzwischen den Stab weiter gegeben hat an seinen langjährigen Weggefährten Georges Momboye.
Auch ihm gelingt es, stetig neue Ausnahme-Künstler zu fördern, die mit viel Lebenslust ihre artistischen Glanzleistungen auf die Bühne bringen. Mit einer Live-Band und Video-Sequenzen aus Afrika wird das bunte Leben auf dem Kontinent ein Stück greifbar.
Da werden Stuhl-Türme in schwindelerregender Höhe erklommen, bei einer Jonglage fliegen die Bälle gekonnt durch die Luft, Menschen-Pyramiden werden gebildet und Khatib Juma aus Tansania beweist, dass manche Menschen ganz schön beweglich sein können. Basketball-Akrobatik darf ebenso nicht fehlen wie Dumbo, der Elefant, der eindrucksvoll über die Bühne schreitet.
Manches ist bereits aus früheren Jahren bekannt, manches mag beim Gastspiel in Essen nicht so wírklich gelingen. So klappt die spektakuläre Sanddorn-Balance, sonst ein absoluter Höhepunkt der Show, an diesem Abend leider nicht.
Doch dafür präsentieren die Tänzerinnen und Tänzer aus Afrika, die Percussionisten und die AFRIKA! AFRIKA!-Band lautstark und kraftvoll ihre Leidenschaft.
„Insgesamt hat AFRIKA! AFRIKA! europaweit nun fast 4,5 Millionen Besucher
erreicht“, erklärt Produzent Hubert Schober von Semmel Concerts, „und ist damit sicher eine der bestverkauften Shows auf dem alten Kontinent. Wir sind glücklich und stolz, dieser einzigartigen Erfolgsgeschichte ein weiteres Kapitel hinzugefügt zu haben.“
Und auch für die Künstlerinnen und Künstler ist es eine echte Bereicherung, sich auf Tournee in ferne Länder zu begeben: Ben Lungwa stammt aus Tansania. Er war bereits 2007 und 2009 bei AFRIKA! AFRIKA! als Handstand-Artist dabei. Von der Gage hat er für sich, seine Mutter und seinen Bruder in Daressalam ein kleines Haus gekauft und mit zwei Bussen ein kleines Busunternehmen gegründet. „Afrika! Afrika! hat mein Leben komplett verändert“, betont er, „es ist wundervoll wieder mit auf Tournee zu sein.“

Weitere Aufführung in der Nähe: 23. Mai, Münster, Halle Münsterland

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen