Ein Jahr Musik pur

Antigone
18Bilder

Ein Jahr ist vorüber...

Nein, es wurde nicht Silvester gefeiert im Frohnhauser Kultur Keller, mitten im Frühling... Vier von fünf Bands traten auf und explodierten vor Kraft und Kreativität. Ein ganzes Jahr langen waren sie auf ihren unterschiedlichen kreativen Wegen von David Blaszkowski, Musikschullehrer und Leiter der Home of Music Musikschule und seinem Mitarbeiter Steffan Mersch, begleitet worden.
„Was die Bands da auf der Bühne geleistet haben, ist wirklich sehenswert“ freut sich Uwe Roth, tätig im Bereich Band und Jugendbetreuung des Apostel Jugendhauses. Er weiß, wie viel Mühe und Probezeit jede Band in ihr Schaffen gesteckt hat. Und tatsächlich konnte sich das Ergebnis sehen lassen.
Über knisternde Stimmung, Schunkelmoves, großem Pouge, Rock und Witz war alles dabei; was vor allem an der musikalischen Mischung lag.
So spielten Martin und Co als auch Main Exit Coversongs unterschiedlicher Art, Antigone und Roxopolis spielten nur eigene Werke.

„Super tolle Leute, klasse Stimmung und riesen Sound“ lobt ein Zuhörer in der kleinen Raucherrunde vor dem FKK Eingang. Sound? Ja, für diesen Sound war der Coach David an diesem Abend selbst hinter das Mischpult gegangen.
Alle vier Bands werden obendrein von ihrem Auftritt ein eigenes Video erhalten. David Bloszkowski hat einen Komplettmitschnitt des Konzertes gemacht und Cornelia Nowak hat den ganzen Abend professionell gefilmt. Die Band Cojones konnte aus Krankheitsgründen nicht auftreten.
Doch auch sie werden noch Tonstudioaufnahmen machen können. So kam das Bandcoachingprojekt zum Ende und aus einem ganz normalen Jahr „Jugend probt“ wurde in ganzes Jahr „Jugend musiziert“ im FKK.

Dank den Geldern, die aus dem kirchlichen Förderplan, vom Werberings Frohnhausen,dem Achilles Förderverein und der Bezirksvertretung zur Verfügung gestellt wurden, konnte ein solches Förderprojekt umgesetzt werden. Uwe Roth hofft natürlich, auch weiterhin seinen Schützlingen attraktive Angebote rund um Musik und Co. anbieten zu können.

Um das Projekt abzurunden, werden nun von allen insgesamt fünf Bands durch den Fotografen Andreas Metz professionell Bandfotos geschossen für die Eigene Video CD vom Konzert. Na da kann der Karriere ja nichts mehr im Wege stehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen