Einzigartiges Rhythmus-Feuerwerk

Auch akrobatische Elemente gibt es in der Show.
2Bilder
  • Auch akrobatische Elemente gibt es in der Show.
  • hochgeladen von Silvia Decker

Sie wischen, klopfen, hämmern, schlagen und sind dabei unheimlich talentiert. Bis morgen gastiert die Gruppe STOMP im Colosseum Theater.
Das furioseste, originellste und witzigste Rhythmusspektakel -wie die Gruppe sich selber beschreibt- bezaubert das Publikum von der ersten Minute an.
Die acht Künstler - zwei Frauen und sechs Männer- verstehen es, aus kleinsten und größten Requisiten ein wahres Klangfeuerwerk zu entfachen. Straßenbesen, Kühlwasserschläuche, Streichholzschachteln, Küchenutensilien, ganze Spülen- alle diese Gegenstände werden zu Klangkörpern in den Händen der Stomper.
Alles begann in den Straßen von Brighton Anfang der 80-er Jahre. Hier gaben sich Straßenmusiker mit Hilfe von Mülltonnen dem Rhythmus hin. 1991 feierte dann die erste Show auf dem Edingburgh Fringe Festival Premiere und stellte damit den Durchbruch für die Performer dar.
Mit Produktionen in London, New York, Las Vegas und Auftritten bei der Oscarverleihung zeigt sich die unheimliche Anziehungskraft auf das Publikum. 2012 begeisterte STOMP sogar bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele rund 80.000 Zuschauer. Und: Die Darbietung kommt völlig ohne Musik und Worte aus, es ist der Rhythmus, der alle in den Bann zieht und die tadellose Performance der Künstler, die vor Energie und Ausdauer nur so sprühen. Auch die technisch schwierigsten Abfolgen werden gemeistert und nebenbei brillieren die Künstler auf der Bühne in ihren Rollen als Aufreißer, Humorist, usw. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, in jeder Show neue Parts einfließen zu lassen. In Essen gibt es zwei neue Szenen mit Einkaufswagen und Installationsarmaturen. In der kürzesten Zeit wird das Publikum zum Mitschnipsen und -klatschen animiert. Da sind Standing Ovations zum Ende der Show Pflicht!
Mit fast zwei Stunden Spielzeit wäre eine Pause jedoch bitter nötig gewesen und so wurden nach einer guten Stunde die ersten Rufe im Publikum danach laut.
Dennoch: Über 15 Millionen Menschen, die dem STOMP Fieber verfallen sind, sprechen Bände! Und wann schlägt die Show Sie in ihren Bann?

Auch akrobatische Elemente gibt es in der Show.
Die neuen Szenen wie diese kamen besonders gut an.
Autor:

Silvia Decker aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.