90% Bäume der Lindenallee siechen dahin - unfachmännisch "verarztet"
Katastrophe auf Berthold Beitz Boulevard

Blutjung - bereits dem Tode geweiht! Eine fünf-jährige Linde - die 300 Jahre alt werden könnte,  falsch nach dem Pflanzen behandelt wurde - von "Fachkräften". Verärgerung bei Rolf Fliß li., Umweltpolitischer Sprecher der Grünen und Akteure vom Arbeitskreis Umwelt und Naturschutz.
6Bilder
  • Blutjung - bereits dem Tode geweiht! Eine fünf-jährige Linde - die 300 Jahre alt werden könnte, falsch nach dem Pflanzen behandelt wurde - von "Fachkräften". Verärgerung bei Rolf Fliß li., Umweltpolitischer Sprecher der Grünen und Akteure vom Arbeitskreis Umwelt und Naturschutz.
  • Foto: Schattberg
  • hochgeladen von Ingrid Schattberg

Treffpunkt Berthold Beitz Boulevard, Essen. Der Namensgeber, u. a. Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrates der Thyssen AG, Berthold Beitz würde sich schwarz ärgern, hätte er das Drama noch zu Lebzeiten erlebt. Rot sieht Rolf Fliß bei unserem Treffen; es ist gnadenlos heiß - 38 Grad. Was er uns zeigt und sagt, macht Gänsehaut...

„Auf dem Mittelstreifen des Berthold Beitz Boulevard gibt es eine Lindenallee. Aber 90 % der Linden sind geschädigt. Sie haben Sonnenbrand! Weil sie in jungen Jahren mit Bastmatten unfachmännisch umwickelt wurden war die Temperaturdifferenz zwischen Tag und Nacht so groß, dass sich große Risse an den Bäumen bildeten.“

Für Jedermann sichtbar den Blick ins nackte Baum-Innenleben...
Verärgert bilanziert Fliß: „Daher müssen die jungen Alleebäume vor Erreichen ihrer eigentlichen Altersgrenze in den nächsten fünf- bis zehn Jahren ausgetauscht werden. Was einer kleinen Katastrophe gleichkommt!“

Klartext: Über 100 Linden sind dem Tod geweiht, müssen gefällt werden!
Linden können häufig bis zu 1000 Jahre alt werden! 
Im Volksmund heißt es, dass Linden 300 Jahre kommen,
300 Jahre stehen
und 300 Jahre vergehen.

Autor:

Ingrid Schattberg aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

8 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.