"Musik verbindet"
Konzert im Rahmen der interkulturellen Konzerte im LüttringHaus

Das nächsten interkulturelle Konzert im LüttringHaus steht demnächst an. Inzwischen ist es das sechste Konzert in der Zusammenarbeit von Bürgerinitiative Bärendelle, LüttringHaus und Rundem Tisch Holsterhausen.

Die Musiker der interkulturellen Konzerte kommen aus verschiedenen Ländern und führen die Konzertreihe circa alle zwei Monate fort, immer sonntags um 17.30 Uhr.
Am 2. Februar werden Ismail Khudida (Saz) und Ali Hussein (Gesang) traditionelle kurdische Folklore spielen, wie sie auch heute zu Festen gespielt wird. Sie sind im LüttringHaus schon durch die Sommerkultour und ein weiteres Konzert bekannt.

Weiteren Termine in dieser Konzertreihe stehen im April und August an:
Am 26. April spielen Benjamin Stein und Partner orientalische Musik mit Oud, Santur u.a. Instrumenten.
Diémory Kouyaté und Partner sind dann am 23. August mit westafrikanische Musik mit Balafon, Kora u.a. Instrumenten im LüttringHaus zu Gast.

Bei allen Konzerten gibt es außer Musik auch Getränke und Gespräche.

Autor:

Claudia Grosseloser aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.