Ein Jahr Wohngemeinschaft LüttringHaus All Inklusiv
Maifest im LüttringHaus

Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der offiziellen Enthüllung des Café-Quatsch-Mobils zusammen mit Emma Lüttringhaus und vielen weiteren Gästen.
4Bilder
  • Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der offiziellen Enthüllung des Café-Quatsch-Mobils zusammen mit Emma Lüttringhaus und vielen weiteren Gästen.
  • Foto: _Maria Lüttringhaus
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-West

Viel los war im LüttringHaus beim Tag der offenen Tür. Gleich mehrere besondere Tage fielen zusammen: Die Wohngemeinschaft LüttringHaus All Inklusive wurde ein Jahr alt. Das Grundgesetz feierte 70 Jahre (Art.3: „…kein Mensch darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden“). Und es war der Europäische Protesttag zur Gleichstellung der Menschen mit Benachteiligungen.

„Zufrieden jauchzet Groß und Klein: Hier bin ich Mensch hier darf ich’s sein“ (Goethe Faust I). Das bekannte Zitat von Goethe war das Eröffnungsmotto bei der Gründung der Wohngemeinschaft LüttringHaus All Inklusive vor einem Jahr. Emma Lüttringhaus - die erste Bewohnerin - zeigt beide Daumen nach oben, wenn es darum geht, wie es ihr nun hier gefällt. Ziel war es, jungen Menschen mit Handikap und hohem Unterstützungsbedarf ein Leben in einer Wohngemeinschaft zu ermöglichen, selbstbestimmt mit Unterstützung.

Das Leben in die Bude holen

Mittlerweile haben sechs Mieter/innen Spaß am Zusammenleben und daran, das Leben in die Bude zu holen, wenn man selbst nicht so gut rauskommt.
Was war da alles los in diesem Jahr: drei Yogakurse all inclusive finden wöchentlich statt, der WDR hat einen Beitrag gedreht, Märchenerzählerabend, Fotoshooting, Lach Yoga, monatliches Bürgerfrühstück der Grünen, Bürgersprechstunden, zahlreiche Kulturveranstaltungen, Public Viewing, ein offener Heiligabend, Hofflohmärkte, Feste, Musikveranstaltungen …
Und nun wurde mit vielen Aktionen gefeiert und die neuen Angebote, die mit ehrenamtlichem Engagement entstanden, wurden im Rahmen des Maifestes eröffnet:
Der umgestaltete barrierearme Bürgergarten wurde eingeweiht und im Bürgergarten-Café gab es Livemusik. Auch zukünftig soll zum Garten-Café mit Begegnung, Gärtnern und Vorträgen eingeladen werden.

Café-Quatsch-Mobil drehte seine Runden

Außerdem drehte das Café-Quatsch-Mobil seine Runden und lud zum Gespräch ein. Schirmherr des Wohnprojekts Oberbürgermeister Thomas Kufen schenkte den ersten Kaffee aus.
Weiterhin fanden Befragungen zur Verbesserung der Wheel App statt, die helfen soll, als Mensch mit Behinderung zugängliche Orte zu identifizieren. Zwei Rikschas - eine komplett rollstuhltauglich - der Dorstener Arbeit waren vor Ort und man konnte Rundfahrten durch Frohnhausen machen. Und im Rahmen des Missionaktionstages der Aktion Mensch wurden Stolpersteine mit Erfahrungen beschriftet und dann ins Pflaster des Zugangs zum LüttringHaus verbaut.

Flohmarkterlös für die Sommerfreizeit

Die Wohngemeinschaft freute sich über den Erfolg des Hofflohmarktes und den Erlös für die gemeinsame Sommerfreizeit. Besonders gefreut hat alle die große Resonanz auf die Hausführung und die insgesamt 200 Besucher sowie die vielen Besuche im Garten-Cafe‘ bei leckerem Kuchen und Waffeln.
Auch in Zukunft stellt Maria Lüttringhaus weiterhin ihre Räumlichkeiten und den Garten für Aktivitäten zur Verfügung, wenn die Menschen aus dem Haus kostenfrei daran teilnehmen können. Der umgestaltete barrierearme Bürger Garten mit rollstuhlgerechtem Hochbeet - ein Förderprojekt der Aktion Mensch. Rollstuhltauglich auf Tour: Zwei Rikschas - eine komplett rollstuhltauglich - waren vor Ort und man konnte Rundfahrten durch Frohnhausen machen.

Paten/Helfer

Wer sich bei EMMA & WIR engagieren will, ist eingeladen, wer Ideen hat, soll sich melden. Insbesondere werden noch Paten für das Garten-Café und für die Gemeinschafts-Gartenarbeit gesucht - gerne Menschen mit Mobilitätseinschränkung, die ihren grünen Daumen testen könnten. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen