Sensationeller 100. Geburtstag von Martha Marquardt in Corona-Zeiten
"Martha ist unsterblich"

Nur mit Kittel, Maske, Handschuhen...Erkennt die 100-Jährige ihre Enkelin mit der Verkleidung...
7Bilder
  • Nur mit Kittel, Maske, Handschuhen...Erkennt die 100-Jährige ihre Enkelin mit der Verkleidung...
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Ingrid Schattberg

Jeder möchte ewig leben - bei bester Gesundheit. Ein Glücksfall ist Martha Marquardt, die am 22. Mai 100 Jahre auf ihrem zarten Rücken hat. Aber erkennt sie auf ihrem Geburtstag ihre 47- jährige Enkelin Conny, die wiederum ihrer cleveren Omi so viel verdankt? Seit Ausbruch der Corona-Pandemie sah die 47-jährige Lehrerin Conny Tausendfreund ihre geliebte Omi nicht. Und die Enkelin sieht dann total anders aus!

Der Reihe nach. Die Schwiegertochter von Martha rief uns an. „Trotz Corona 100 Jahre zu werden, ist doch eine ganz andere Hausnummer“, so Marianne Marquardt. Und ob, wir wollen mehr wissen.
Total dem Häuschen ist Enkelin Conny. „Meine Oma wurde zwei Jahre nach dem Ersten Weltkrieg geboren; ein Fünf-Mädel Haus… Martha, sehr klug, aber finanziell war damals nur ein normaler Schulbesuch drin. Nur die Grundbildung. Dann musste sie im Haushalt arbeiten. Doch sie wollte immer viel lernen. Sie lieh sich Bücher von einem Schüler, der auf dem Gymnasium war, las sie alle. Bevor ich eingeschult wurde, setzte sich Omi für mich stark ein, dass ich schon vorher lesen konnte – sie ging in den Buchladen, kaufte für mich eine Lesefibel. Begeistert war ich vom Vorlesen, angesteckt von ihrer liebevollen Beharrlichkeit.“

Doch für Außenstehende erlebte Martha kein dolce Vita-Leben. Ihr Mann war Metzger, starb sehr früh. Trotzdem blicken ihre Söhne auf erfolgreiche Berufslaufbahnen zurück. Wilfried wurde Exportleiter; Werner führte als Selbständiger einen Töpfer-Laden…Und neben Enkelin Conny Enkelin liebt Enkel Jörg, Wirtschaftspsychologe, seine Oma heiß und innig.

Bis vor wenigen Jahren wohnte Martha Tür an Tür mit Schwiegertocher Marianne, Sohn Wilfried. Schaffte Haushalt, löst täglich Kreuzworträtsel, liebt „Russisch Brot“ – Buchstaben-Salzgebäck…
Im April 2017 kam Martha ins Ev. Seniorenzentrum Möserstraße. Vorher überstand sie einen doppelten Beckenbruch. Es folgte Umzug ins Übergangsheim Töpferstraße, wegen Heim-Neubau an der Möserstraße. Alles überstand die gut gelaunte Martha bestens. „Sie ist stets zufrieden, lustig, fühlt sich wohl. Wenn man Omi jemand vorstellt sagt sie: „Ich habe mein Personal hier. Man ist ja wer. Zu meinem 100. Geburtstag lade ich alle hier ein.“

Sehnsucht in Coronazeiten
Moment! Ab und zu kommen gnädige Aussetzer. „Sie weiß nicht, dass sie einen Schlaganfall während der Coronazeit hatte; dass sie im Krankenhaus lag. Wir waren alle in großer Sorge. Aber alles ist wieder okay. Omi läuft mit dem Rollator; ist fidel. Für uns das Schlimme: Wir durften sie im Krankenhaus nicht besuchen. Auch nicht im Heim. Wir richteten ihr ein Telefon ein. Telefonieren mit ihr. Jede Woche schreibe ich ihr zwei Postkarten…“ Ja, die Sehnsucht ist stark - Martha zu sehen, sie zu drücken.

Nur ein Sohn darf die Hundertjährige am Gnadentag besuchen...
Aufgeregt ist Conny. „Seit Mitte März haben wir Omi nicht gesehen. Jetzt darf ich sie zum Jahrhundert-Geburtstag endlich besuchen. Mit Mundschutz, Handschuhen, Kittel. Keiner kann sich schick machen. Ob sie mich erkennt? Ich bring Kuchen, Blumen, ein kleines Geschenk mit. Nach 30 Minuten muss ich sie verlassen. Dann darf Papa, ihr Sohn, rein. Vorher müssen wir den Anmeldezettel ausfüllen. Nur zwei Personen dürfen Omi am Gnadengeburtstag besuchen. Wir planten ein Riesenfest.“

Neugierig hakten wir nach. Erkannte das Geburtstagskind ihre Enkelin? „Sie strahlte mich an. Sagte „Hallo Conny, wie schön, dass du da bist. Jetzt bin ich tatsächlich 100 Jahre alt und wir können meinen Ehrentag feiern… Trotz Maske, Umhang, Handschuhe erkannte sie mich…“

Autor:

Ingrid Schattberg aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen