St. Antonius-Kirche unter Denkmalschutz
Plakette angebracht

Das beigefügte Bild zeigt Pfarrer Ludger Blasius und interessierte Gemeindeangehörige mit der Plakette, die nun an der Kirche angebracht ist.
  • Das beigefügte Bild zeigt Pfarrer Ludger Blasius und interessierte Gemeindeangehörige mit der Plakette, die nun an der Kirche angebracht ist.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Harald Landgraf

Am vergangenen Mittwoch wurde an der St. Antonius-Kirche Essen in Frohnhausen die NRW-Denkmalschutzplakette angebracht. Sie wurde der Gemeinde St. Antonius vor kurzem vom Institut für Denkmalschutz und Denkmalpflege der Stadt Essen übergeben.
Die St. Antonius-Kirche und ihre Innenausstattung wurde am 12.12.1985 in die Denkmalliste der Stadt Essen eingetragen. Danach steht das von Prof. Rudolf Schwarz entworfene Gebäude für die Spätzeit der klassischen Moderne und hat deshalb Bedeutung für die Architekturgeschichte. Weiter heißt es, die Kirche weise gestalterische Qualitäten auf. Der Erhalt sei architekturgeschichtlich und künstlerisch im öffentlichen Interesse.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen